| 00.00 Uhr

Solingen
Autobahnsanierung beginnt Ende März

Solingen. Am heutigen Mittwoch werden sich die Verantwortlichen des Landesbetriebs Straßen NRW sowie die Vertreter der beauftragten Baufirma zu einem so genannten Ablaufgespräch treffen. Dabei geht es vor allem darum, den genauen Zeitplan für die zukünftige Baustelle auf der Autobahn "A 542" festzulegen - so dass einem Baustart in wenigen Wochen nichts mehr im Wege steht. Von Martin Oberpriller

Vermutlich Ende März werden auf der A 542 zwischen dem Kreuz Langenfeld sowie Monheim die ersten Bagger rollen. Das sagte gestern ein Sprecher des zuständigen Landesbetriebs auf Anfrage unserer Redaktion.

Dann wird die nur wenige Kilometer lange Autobahn, die vielen Solingern als Alternative auf dem Weg von und nach Köln beziehungsweise Leverkusen gilt, in beiden Fahrtrichtungen komplett saniert. Läuft alles nach Plan, sollen die Arbeiten Mitte kommenden Jahres abgeschlossen sein. Zuletzt hatte es eine Verzögerung gegeben, da seitens des Bundes noch einige vergaberechtliche Voraussetzungen zu erfüllen waren.

Im ersten Bauabschnitt ab März wird die die A 542 zunächst für sechs Monate in Fahrtrichtung Monheim gesperrt, so dass die Verbindungsstrecke zwischen A 3 und A 59 von Solinger Autofahrern nicht mehr in Richtung Köln genutzt werden kann. Nach Abschluss dieses Bauabschnitts ist direkt danach die entgegengesetzte Fahrtrichtung an der Reihe.

Straßen NRW hatte sich für dieses Vorgehen und gegen eine nur teilweise Sperrung der jeweiligen Fahrtrichtungen entscheiden, weil auf diese Weise die Bauzeit um rund zehn Monate verkürzt werden kann. Veränderte Ampelschaltungen auf den wahrscheinlichen Ausweichstrecken sollen Staus verhindern helfen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Autobahnsanierung beginnt Ende März


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.