| 00.00 Uhr

Solingen
Bäder sammeln Drehverschlüsse gegen Polio

Solingen. So einfach kann es sein. Für die einen ist es Abfall, für die anderen kann es Leben bedeuten. Die Solinger Bädergesellschaft hat sich einer Aktion des Rotary Clubs angeschlossen, und seit Frühjahr etwa fünf große blaue 120 Liter-Säcke voller hochwertigen Drehverschlüsse aus Plastik gesammelt. Die Sammeltonnen wurden mit entsprechendem Hinweis in den städtischen Bädern sowie im Rathaus aufgestellt.

Im Rahmen der Aktion "Deckel Drauf" werden die Verkaufserlöse der Plastikdeckel aus HDPE und PP Kunststoffen in Polio-Impfung in Dritte Welt Länder gesteckt. 500 Deckel ergeben so in etwa eine Polio-Impfung, die 60 US-Cent kostet.

Wie viele Deckel in Solingen bereits zusammen gekommen sind, konnte Thomas Wolthoff von der Bädergesellschaft noch nicht exakt auszählen, sagt er. Die Säcke gingen nun an den Wuppertaler Zoo, wo die Deckel der Region gesammelt und dann durch die Rotarier vermarktet werden würden, sagt Wolthoff. Polio, auch als Kinderlähmung bezeichnet, führt von Lähmungserscheinungen bis hin zum Tod.

(klik)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Bäder sammeln Drehverschlüsse gegen Polio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.