| 00.00 Uhr

Solingen
Bei Zweifeln am Studium mit Lehre durchstarten

Solingen. Am Dienstag, 15. März, bietet die Bergische Industrie- und Handelskammer (IHK) eine Telefonberatung zur betrieblichen Ausbildung an, die sich speziell an Studienaussteiger und Studierende, die über einen Studienabbruch nachdenken, richtet.

Starthelferin Tanja Sayin steht in der Zeit von 8 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0202 / 2490-832 für alle Fragen zum Thema zur Verfügung. Hintergrund ist, dass rund 30 Prozent der Studierenden die (Fach)Hochschule ohne Abschluss verlassen.

Eine erfolgreiche Berufskarriere ist aber auch ohne Studienabschluss möglich. Mit mehr als 300 Ausbildungsberufen stehen Studienaussteigern viele Wege offen, um in eine neue berufliche Zukunft zu starten. Dazu kommt die Möglichkeit, aufgrund der erworbenen (Fach)Hochschulreife die Ausbildung um sechs bis zwölf Monate zu verkürzen und die Abschlussprüfung um ein halbes Jahr vorzuziehen. Dieser kostenlose Beratungs- und Vermittlungsservice wird durch das Projekt "Starthelfende Ausbildungsmanagement" möglich, welches mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Bei Zweifeln am Studium mit Lehre durchstarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.