| 00.00 Uhr

Solingen
Beim Klingenlauf Kilometer spenden fürs Hospiz

Das sind die Bilder vom 24. Klingenlauf
Das sind die Bilder vom 24. Klingenlauf FOTO: Martin Kempner
Solingen. Beim Klingenlauf am Donnerstag, 4. Juni, haben alle aktiven Teilnehmer die Möglichkeit, ihre gelaufenen Kilometer im Rahmen der Aktion "I run for life" der Deutschen PalliativStiftung an den Solinger Hospizverein zu spenden. Die Aktion wendet sich an Laufambitionierte in Vereinen, Schulen, an Hobbymannschaften und Freizeitläufer. Sie können ihre bei offiziellen Wettkämpfen gelaufenen Kilometer auf der Webseite der Deutschen PalliativStiftung zugunsten "ihres" Hospizvereins eintragen. Die Hospizvereine mit den meisten Kilometern erhalten am Ende des Jahres Zuwendungen von bis zu 10 000 Euro durch die Deutsche PalliativStiftung.

In den vergangenen Monaten hat der Solinger Hospizverein PHoS bereits zahlreiche Läufer motiviert, die bisher über 2000 Kilometer für PHoS "erlaufen" haben - darunter Ultraläufer mit Einzelwertungen von bis zu 100 Kilometern. Damit belegt PHoS zurzeit einen der vorderen Plätze im deutschlandweiten Ranking. Der Solinger Hospizverein nimmt auch mit einer eigenen Mannschaft am Klingenlauf teil. 19 Läuferinnen und Läufer haben sich für das "Team PHoS" angemeldet und spenden ihre Kilometer an das Solinger Hospiz. Informationen zur Aktion und Registrierungsmöglichkeit gibt es unter www.irunforlife.com/der-cup oder auch am Tag des Klingenlaufs am Stand des Hospizvereins im Innenbereich der Laufstrecke.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beim Klingenlauf Solingen Kilometer spenden fürs Hospiz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.