| 00.00 Uhr

Solingen
Beim Lungentag in Bethanien gab es kostenlose Tests

Solingen. Er ist längst zu einer Institution geworden, der "Deutsche Lungentag", zu dem das Krankenhaus Bethanien jedes Jahr einlädt. Und so kommen auch viele "Stammgäste", um beispielsweise beim kostenlosen Lungenfunktionstest bei den Ersten mit dabei zu sein. "Wir machen hier eine Spirometriemessung", erklärt Karin Steinraths, die die Leitung der Lungenfunktionsmessung innehat. Diese Untersuchung ist beim Lungentag immer sehr beliebt. "Wir haben an solchen Tagen zwischen 150 und 200 Messungen hier", weiß Steinraths. Anhand dieser Lungenfunktionsmessung, bei der das Lungenvolumen ermittelt wird, kann festgestellt werden, ob der Patient beispielsweise Asthma hat oder COPD. "Oder eine andere Einschränkung", so Steinraths. Ein Arzt steht bereit, um die Messungen auszuwerten und mit den Patienten über Behandlungsmöglichkeiten und nächste Schritte zu sprechen.

Auch zahlreiche Vereine und Selbsthilfegruppen stehen während des "Deutschen Lungentages" bereit, um über ihre Arbeit zu informieren, wie der VdK, der mit einem Glücksrad den Kindern zu einer rechtmäßig gewonnenen Süßigkeit verhilft. Das Palliative Hospiz (PHoS) berät informiert über den bevorstehenden Bau eines Hospizes in Solingen. "Man trifft hier Leute, die man sonst nicht so sieht", sagt Sylvia Wienands von PHoS. Auch das Tumorzentrum ist vor Ort und die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe.

Das "Blaue Kreuz" hat die Rauschbrille mitgebracht. Mit dieser Brille auf der Nase sollen Besucher versuchen, Bälle in einen Korb zu werfen oder den Schlüssel in ein Schloss zu stecken. "Es gibt meist ein großes Aha", berichtet Bernd Klapper von seinen Erfahrungen mit den "Testpersonen".

Immerhin suggeriert die Rauschbrille einen Rausch von 1,3 bis 1,8 Promille. "Wenn man trinkt, dann kommt man langsam dazu und merkt es nicht so", erklärt Klapper. Durch die Brille wird der Kontrast deutlich. "So wird die Wirkung den Leuten viel mehr bewusst."

Der TSV Solingen Aufderhöhe arbeitet bei seinen Rehasport-Angeboten eng mit dem Krankenhaus Bethanien zusammen. Am Infostand liegen Prospekte über Lungensport, Sport für die Seele oder für die Krebsnachsorge bereit.

(sue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Beim Lungentag in Bethanien gab es kostenlose Tests


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.