| 00.00 Uhr

Solingen
Beratung und Kochkurse für Hochbegabte

Solingen: Beratung und Kochkurse für Hochbegabte
Kochen und Coaching für Hochbegabte: Cornelia Melcher (l.) mit Tochter Julia und Andrea Derr. FOTO: Martin Kempner
Solingen. Andrea Derr und Cornelia Melcher begleiten in ihrer Ohligser Beratungs- und Coachingpraxis hochbegabte Kinder und Jugendliche sowie deren soziales Umfeld mit vielfältigen Angeboten. Von Pia Bergmeister

Andrea Derr ist Mutter zweier hochbegabter Kinder. Sie weiß, wie schwer es sein kann, Kinder und Jugendliche mit einer besonderen Begabung zu verstehen, zu begleiten und zu fördern. "Wir hätten uns anfangs viel Leid ersparen können, wenn wir direkt die richtige Unterstützung und Beratung bekommen hätten", ist Derr überzeugt. "So geht es vielen, die mit einer Hochbegabung konfrontiert sind", weiß sie aus Erfahrung.

Um jungen Menschen, ihren Familien und Erziehern sowie Lehrern ein ähnliches Schicksal zu ersparen, hat die Solingerin eine Hochbegabten-Beratung gegründet. Nun ist die Sozialpädagogin und diplomierte Expertin für Begabungs- und Begabtenförderung mit ihrer Praxis in neue Räume auf der Wilhelmstraße in Ohligs gezogen. Am Wochenende hat sie dort mit ihrer Kollegin Cornelia Melcher eine Eröffnungsparty gefeiert. Ein neues Konzept rundet die Wiedereröffnung ab. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit 120 Quadratmetern Fläche nun ein Mehrfaches an Möglichkeiten für das Angebot in unserer Praxis haben."

Andrea Derr ist in erster Linie für die Beratung zuständig. "Meiner Arbeit liegt der Wunsch zugrunde, immer im Sinne des Kindes zu handeln", betont sie. Dabei berücksichtige Derr stets die individuelle Lebenssituation des jungen Hochbegabten. "Mir geht es nicht darum, den Wünschen der Eltern zu entsprechen, sondern darum, dass das Kind entsprechend seiner Wünsche und Möglichkeiten eine optimale Begleitung erfährt."

Zunächst einmal versucht die Expertin, die individuelle Lebenssituation des Kindes unter Einbeziehung des sozialen und familiären Umfeldes zu verstehen. Was wünscht es? Welche Probleme liegen möglicherweise vor? Anschließend geht es um Begleitung, Hilfe und Förderung.

Auch in Kindergärten, Schulen und anderen Einrichtungen ist Andrea Derr im Einsatz. Ihr systemischer Ansatz sieht die Beratung als Prozess, bei dem Stärken gefördert und alte Muster gemeinsam aufgebrochen werden. "Es gibt kein richtig und kein falsch, das für jeden Hochbegabten richtig ist." Derr und Cornelia Melcher setzen deshalb auf ein vielfältiges Konzept: So gibt es neben der Möglichkeit, den IQ des Kindes oder Jugendlichen bestimmen zu lassen, sehr viele Kursangebote schön für die Kleinsten, die beispielsweise sehr früh mit dem Erlernen der französischen Sprache beginnen können. In erster Linie an den Wochenenden widmet sich Cornelia Melcher dem Thema Hochbegabung auf eine ganz besondere Art und Weise, indem die Ernährungsberaterin Kochkurse für diese Zielgruppe gibt. "Der Ansatz mag zunächst ungewöhnlich klingen", räumt ihre Kollegin Andrea Derr ein. Doch in der Tat soll das gemeinsame Kochen ein sehr hilfreiches Mittel zur Förderung junger Hochbegabter sein: "Hier können die Kinder und Jugendlichen sich ausprobieren, mit allen Sinnen etwas erleben, in der Gruppe Stärkung erfahren, kreativ sein und entspannen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Beratung und Kochkurse für Hochbegabte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.