| 00.00 Uhr

Solingen
Bergische Karte soll Besucher in die Region locken

Solingen. Der Verein Bergisches Land Tourismus Marketing (BLTM) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Einheimische wie auch Besucher von den Vorzügen der Region zu überzeugen. Aus diesem Grund bietet der BLTM ab Mittwoch, 1. Juni, die Bergische Karte an, die zu einer Entdeckungstour durch das Bergische Land animieren soll.

Mitglieder des Vereins haben für die Karteninhaber Vergünstigungen im gesamten bergischen Städtedreieck vorbereitet. So umfasst die Karte im handlichen Format 20 Stationen, an denen es für Besucher jeweils kleine Aufmerksamkeiten gibt. Diese reichen von einer kostenfreien Tasse Kaffee nach einem Essen in einem Restaurant bis hin zu einem Gratis-Eintritt in ein Museum für eine zweite Person. Die Karte selbst, die beim BLTM erworben werden kann, kostet 16,33 Euro und beinhaltet neben den Angeboten auch ein Tagesticket für den gesamten Öffentlichen Personennahverkehr im bergischen Städtedreieck, so dass die einzelnen Stationen bequem mit Bus und Bahn angesteuert werden können. Dabei besteht für die Karteninhaber laut BLTM die Möglichkeit, an allen Stationen über 130 Euro einzusparen.

Entwickelt wurde das touristische Projekt, das nun von den "Bergischen Drei" umgesetzt wurde, von vier Auszubildenden unterschiedlicher Tourismus-Organisationen, darunter Tobias Eisenhut (BLTM). Die Karte kann telefonisch unter 88 16 06 61 oder per Mail (eisenhut@die-bergischen-drei.de) bestellt werden.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Bergische Karte soll Besucher in die Region locken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.