| 00.00 Uhr

Solingen
Bezirksvertretung Mitte hilft Vereinen

Solingen. Viele Anträge - wenig Geld: In der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Mitte stellten gleich zehn Vereine und Organisationen Anträge auf Zuschüsse, die sich auf über 19.000 Euro summierten. Die Elterninitiative Solinger Kinderladen beispielsweise beantragte aus den freien Budgetmitteln der Bezirksvertretung 1200 Euro für die Anschaffung eines rollenden Spielplatzes. Gar 3000 Euro wollte der Verein zur Förderung des Solinger Brauchtums für den Weihnachtsmarkt auf dem Fronhof haben.

Beide Anträge wurden zwar nicht abgelehnt, gleichwohl deutlich abgespeckt unterstützt. So bekam der Kinderladen 600 Euro zugesprochen, der Brauchtumsverein 1000 Euro. Ebenso 1000 Euro bekam das Palliative Hospiz für die Anschaffung eines PVC-Pavillons. Weiter unterstützt wurden die Naturfreunde Theegarten mit 750 Euro. Damit kann sich der Verein neue Gartentische und -bänke anschaffen. Die Griechische Gemeinde erhält 400 Euro als Anerkennungspreis für das zehnjährige Jubiläum der Tanzgruppe.

Die Solingen Alligators bekommen 1000 Euro für ihr Projekt Grundschulliga, die St. Seb. Schützenbruderschaft 100 Euro für die Anschaffung von Schießjacken. Wir in der Hasseldelle kann sich für 238 Euro eine weitere Bank zulegen, der Schulverein der Grundschule Klauberg kann für 400 die Spielkisten aufrüsten. Einen Zuschuss in Höhe von 400 Euro für die Outdoor Boulderanlage bekommt zudem die Grundschule Meigen.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Bezirksvertretung Mitte hilft Vereinen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.