| 00.00 Uhr

Solingen
BIA präsentiert sich im exklusivem Kreis

Solingen. Der Kunststoff- und Galvanotechnik-Spezialist BIA präsentiert sich vom 18. bis zum 20. Oktober erstmals auf der Internationalen Zulieferbörse (IZB) in Wolfsburg. Für den Solinger Automobilzulieferer aus dem Industriegebiet Scheuren ist dies eine willkommene Gelegenheit, sein Know-how einem exklusiven Publikum der Automobilindustrie vorstellen zu können. Die Teilnahme an der IZB ist nur ausgewählten und eingeladenen Zulieferern vorbehalten.

"Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr erstmals auf dieser wichtigen Branchenplattform dabei sein können", erklärt Geschäftsführer Jörg Püttbach. "Die Einladung zur IZB ist für uns ein wichtiger Indikator, dass wir von den großen Automobilherstellern als zuverlässiger und innovativer Partner wahrgenommen werden."

Neben einem Querschnitt der bestehenden Produkte, Technologien und Verfahren wird BIA auch innovative Neuerungen wie durchleuchtbare, texturierte oder farbige Metalloberflächen zeigen. "Die Messebesucher sollen einen möglichst breiten Eindruck unserer Entwicklungs- und Fertigungskompetenz erhalten und sehen, welch vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten ihnen unsere galvanisch veredelten Oberflächen eröffnen", betont BIA Vertriebsleiter Björn Engels.

Das Unternehmen produziert galvanisierte Kunststoffbauteile für die Premiumsegmente der Automobilindustrie. BIA zählt zu den Technologie- und Innovationsführern der Branche. Die Unternehmensgruppe mit insgesamt über 1500 Mitarbeitern unterhält mehrere Produktionsstätten in Deutschland, der Slowakei und in China.

(tws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: BIA präsentiert sich im exklusivem Kreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.