| 00.00 Uhr

Solingen
Binnen einer Nacht zwei Lichtmasten abgebaut

Solingen: Binnen einer Nacht zwei Lichtmasten abgebaut
Der Abbau der Lichtmasten verlief nach Plan. FOTO: Klink/Stadt Solingen
Solingen. Die beiden Lichtmasten auf der Konrad-Adenauer-Straße wurden in der Nacht zu gestern abgetragen. "Alles hat gut geklappt", sagt Projektleiterin Anke Klink.

Am Dienstagabend gegen 19 Uhr wurden zunächst vorbereitende Arbeiten in Angriff genommen und die Kräne positioniert. Wie geplant startete um 20 Uhr die Demontage des ersten alten Lichtmastes. Stück für Stück wurden die ineinandergesteckten Stahlelemente des über 25 Meter hohen Mastes an der Potsdamer Straße abgetragen und auf einen Lastwagen verladen. Gegen Mitternacht war das erledigt, der Abbau des zweiten Mastes samt Lichtkranz wurde gestern Morgen gegen 5.30 Uhr abgeschlossen.

Nächster Höhepunkt und damit auch Abschluss der Arbeiten des zweiten Bauabschnittes ist nun das Aufbringen der neuen Fahrbahndecke. Das geschieht an zwei Wochenenden. Von Donnerstag, 22. Juni, bis Sonntagabend, 25. Juni, kommt die Schlussdecke in Richtung Schlagbaum auf die Fahrbahn der wichtigsten Verkehrsachse durch die Solinger Innenstadt. Eine Woche darauf, von Donnerstag, 29. Juni, bis Sonntag, 2. Juli, ist die Gegenseite in Richtung Innenstadt dran. Auch hier wird lärmoptimierter Asphalt aufgetragen. Sollte das Wetter nicht mitspielen, steht mit dem Wochenende 15. / 16. Juli ein Ersatztermin bereits fest.

(uwv)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Binnen einer Nacht zwei Lichtmasten abgebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.