| 00.00 Uhr

Solingen
Bobcats erspielten über 2000 Euro fürs Friedensdorf

Solingen: Bobcats erspielten über 2000 Euro fürs Friedensdorf
Die Bobcats spielten im Gasthaus Schaaf zum fünften Mal ein Benefizkonzert für das Friedensdorf Oberhausen. FOTO: aki
Solingen. Zum fünften Benefiz-Konzert für das Friedensdorf Oberhausen gab es eine Torte für die Bobcats, die es schafften, dass die Besucher im Gasthaus Schaaf mehr als 2000 Euro (exakt 2013,49) lockermachten. Auch die Torte aus der Konditorei Daun war gespendet, und so fügte sich wieder eins zum anderen in der Klingenstadt, wo die Oberhausener Einrichtung für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten vielfältige Hilfe erfährt.

Die Freunde des Jump'n Jive kamen bei der Musik der Bobcats mit Heinz und Brigitte Siering, Klaus Luchtenberg, Heidi Dreibholz und Hans-Werner Bertl wieder voll auf ihre Kosten.

Auch für Philipp und Felix Müller vom Gasthaus Schaaf ist das Bobcats-Benefiz eine feste Größe im Terminkalender, die beiden Brüder gingen dann auch emsig mit der Spendendose durch die Reihen. Aus Oberhausen war der stellvertretende Friedensdorf-Leiter Wolfgang Mertens zum Benefizkonzert gekommen und zeigte sich beeindruckt von der Lebens- und Spendenfreude der Solinger Konzertbesucher.

(aki)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Bobcats erspielten über 2000 Euro fürs Friedensdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.