| 00.00 Uhr

Solingen
Botanischer Garten: Stadt sagt beheizbaren WC-Container zu

Solingen. Die Zeit der Dixi-Toiletten in Solingens größter Parkanlage neigt sich ihrem Ende entgegen. Denn nachdem die seit fast einem Jahr stehenden provisorischen WCs immer wieder für Kritik unter den Besuchern gesorgt hatten und die Stiftung Botanischer Garten zuletzt sogar den Bestand des Parks in Gefahr sah, haben sich die Stadt und der Verein gestern auf eine komfortablere Zwischenlösung geeinigt.

Wie es am Donnerstag aus dem Rathaus hieß, sollen die drei vorhandenen Dixi-Klos bis Anfang Dezember durch eine beleuchtete sowie beheizbare Containeranlage mit Damen-, Herren- und Behindertentoilette sowie mit Waschbecken ersetzt werden. Dies sei nun von Stadt und Stiftung verabredet worden, teilte die Verwaltung nach einem nochmaligen Treffen beider Seiten gestern mit.

"Ich freue mich, dass wir zügig eine zufriedenstellende Alternative anbieten können", sagte Stadtdirektor Hartmut Hoferichter im Anschluss an die Zusammenkunft. Die alte Toilettenanlage des Parks war im Zuge der Bauarbeiten für das Palliative Hospiz in unmittelbarer Nachbarschaft zum Botanischen Garten abgerissen und durch besagte Dixi-WCs ersetzt worden. Ursprünglich war geplant gewesen, eine neue Anlage für 100.000 Euro bis Anfang 2018 zu errichten. Die Fertigstellung hat sich mittlerweile laut Stadt aber bis ins späte Frühjahr verschoben. Die Stiftung hatte zuletzt über Einnahmeverluste wegen der oftmals verdreckten und kalten Dixi-Klos geklagt.

(or)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Botanischer Garten: Stadt sagt beheizbaren WC-Container zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.