| 09.56 Uhr

Solingen
Brand - Mit Zigarette eingeschlafen

Solingen. In einer Dachgeschosswohung an der Kreuzstraße hat es am frühen Dienstagmorgen gebrannt. Vermutlich war der 26-jährige Bewohner mit einer glimmenden Zigarette eingeschlafen, wie die Polizei mitteilte. Der junge Mann wurde leicht verletzt. Größerer Sachschaden entstand nicht.

Mit glimmender Zigarette in der Hand und einer Pizza im Ofen schlief der Wohnungsinhaber scheinbar ein und wurde erst wach, als bereits eine starke Rauchentwicklung entstanden war. Der junge Solinger lief zum Nachbarn, der die Feuerwehr alarmierte.

Bei dem Wohnungsbrand erlitt der 26-Jährige leichte Verletzungen an der Hand. Da der Verdacht auf Alkohol- und Drogeneinfluss bestand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an. 

(ots/ila)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Brand - Mit Zigarette eingeschlafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.