| 00.00 Uhr

Solingen
Bürger haben viele Fragen zu Neubau an Süßwarenschule

Solingen. Der Bevollmächtigte der Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft (ZDS), Dr. Norbert Zimmermann von der Kissel Immobilien GmbH, ist am Dienstag in der Bezirksvertretung Gräfrath Befürchtungen entgegengetreten, die von der ZDS geplanten baulichen Veränderungen könnten die Wohnqualität der Anwohner schmälern. So werde es beispielsweise keine Erhöhung der Zahl jener Schüler geben, die in dem Internat der ZDS wohnten. Und auch die Parkplatzsituation werde sich nicht verschlechtern, sagte Zimmermann. Die Anwohner, die zahlreich in der BV erschienen waren, haben aber noch viele Fragen. Aus der Politik wurde darum der Ruf nach einer möglichst bald stattfindenden Info-Veranstaltung der ZDS laut.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Bürger haben viele Fragen zu Neubau an Süßwarenschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.