| 00.00 Uhr

Solingen
Bunte Wände für Grundschul-Kinder

Solingen: Bunte Wände für Grundschul-Kinder
Zusammen mit den Grundschulkindern der Katternberger Straße gestalteten angehende Erzieherinnen und Erzieher des Mildred-Scheel-Berufskollegs Wände des Pausenhofs. FOTO: Martin Kempner
Solingen. Das Projekt war ein voller Erfolg. Die angehenden Erzieher des Mildred-Scheel-Berufskollegs zeigten, dass sie selbstständig arbeiten können, und die Schule Katternberg ist bunter geworden. Von Sandra Grünwald

Auf dem Pausenhof der Grundschule Katternberger Straße haben sich zahlreiche Schüler eingefunden. Ihnen wird bei strahlendem Frühlingswetter das Ergebnis der Projektphase fünf angehender Erzieherinnen und Erzieher des Mildred-Scheel-Berufskollegs übergeben. Aus diesem Grund ist die Freude groß, aber es mischt sich auch Bedauern in die Begeisterung. Denn mit der Übergabe an die Schüler verabschieden sich die fünf Studierenden auch. Und sie sind den Grundschülern in den vier Wochen der Projektphase sehr ans Herz gewachsen. Immer wieder werden sie von Schülern umarmt und begrüßt und bekommen Löcher in den Bauch gefragt.

Auch Jörn Hetzler, Laura Berger, Fabian Wagner, Daniela Kuhne und Sarah Klemens fällt der Abschied nicht leicht. "Ihr habt uns ganz viel Freude gemacht", sagt Laura Berger. Doch zunächst mussten die fünf zukünftigen Erzieher die Grundschule genauer anschauen, um zu sehen, welche Projekte sie hier innerhalb von vier Wochen umsetzen können. "Wir haben am 13. März angefangen", sagt Daniela Kuhne. "Uns sind am ersten Tag gleich die Wände hier aufgefallen", erinnert sich Jörn Hetzler, "die Farbe ist abgefallen. Da wollten wir einen schönen neuen Bereich machen." So wurden die Wände abgespachtelt und erst einmal weiß gestrichen. Dann brauchte es passende Motive, die sich die Projektgruppe überlegte, aber dabei auch die Wünsche der Grundschulkinder aufgriff. "Ihr wolltet das Logo der Schule und den Satz 'Wir halten zusammen' auf der Wand stehen haben", schildert Jörn Hetzler. Dazu kam noch eine bunte Weltkarte, und natürlich durfte auch das Erkennungszeichen der Toleranzschule nicht fehlen. Denn im März erhielt die Grundschule Katternberger Straße ihr Zertifikat als Toleranzschule.

"Wir haben über 20 Nationen hier", betont Schulleiterin Katharina Löwe-Hoffmann. So wurde auf einer Wand "Herzlich Willkommen" in allen 25 Sprachen, die an der Schule gesprochen werden, aufgemalt. Jeder der rund 260 Schüler hat sich mit einem Daumenabdruck ebenfalls verewigt. Verbunden sind alle Wandbilder durch eine bunte Menschenkette. Tatkräftige Unterstützung erhielt die Projektgruppe beim Sprühen der Bilder von Tobias Rölke. Neben den Wänden wurde auch der Schuppen aufgeräumt und die Fahrräder wieder fahrtauglich gemacht. "Wir haben in unserer Projektphase ganz viele tolle Menschen kennengelernt, die uns unterstützt haben", erklärt Sarah Klemens. Darunter auch die Fahrradwerkstatt Halfeshof, die die Fahrräder wieder fit gemacht hat, aber ebenso zahlreiche Sponsoren.

Fabian Wagner stellt die Grundschulkinder schließlich mit einer Quizfrage noch einmal auf die Probe: "Was darf an den Pedalen nicht fehlen?" Fast alle wissen es: Gelbe Rückstrahler.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Bunte Wände für Grundschul-Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.