| 00.00 Uhr

Solingen
Burger Brezel zum Schulanfang - es wird bunt

Solingen. "Genau wie die Schultüte gehört auch die Burger Brezel im Bergischen Land traditionell zum Schulanfang dazu. Früher war es üblich, dass Kinder von ihren Paten nicht nur zu Neujahr, sondern auch zur Einschulung eine Brezel als Glücksbringer geschenkt bekamen. Diesen schönen Brauch lässt der Arbeitskreis Burger Brezel gemeinsam mit Grundschulen und Sponsoren wieder aufleben", sagten Ira Schneider und Thomas Götzen vom Arbeitskreis Burger Brezelen. 500 i-Dötzchen erhalten eine Burger Brezel an bunter Schnur.

Bereits im vierten Jahr führen die Grundschulen Bogenstraße in Solingen sowie Am Haiderbach in Wermelskirchen-Hünger die Aktion "Brezel zur Schultüte" durch. Insgesamt kommen in diesem Jahr nahezu 500 i-Dötzchen an zehn Grundschulen in Solingen, Wermelskirchen und Haan in den Genuss einer Burger Brezel.

Neben den schulischen Fördervereinen und dem Arbeitskreis Burger Brezel sponsern auch Firmen und Privatleute als "Brezelpaten" die Brezel zum Schulanfang am 13. August.

Auch in diesem Jahr gibt es für die Schulneulinge eine kindgerechte Information zum Burger Brezel-Brauchtum von Autor Olaf Link. Der Text ist als Postkarte mit einem thematisch passenden Einschulungs-Motiv der Berliner Pop-Art-Künstlerin Anja Boje gestaltet.

Das Motiv zeigt fröhliche Kinder mit Brezeln und Schultüte am ersten Schultag. Neben der Schule Bogenstraße bekommen die Kinder in den Grundschulen Stübchen, Wiescheid, Schützenstraße, Gottlieb-Heinrich-Straße, Westersburg und in der Wilhelm-Hartschen-Schule die Brezel.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Burger Brezel zum Schulanfang - es wird bunt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.