| 00.00 Uhr

Solingen
Bus-Mitarbeiter bei Schlägerei verletzt

Solingen. Die Polizei sucht mehrere Jugendliche, die in der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag zwei Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe in einem Bus geschlagen und getreten haben. Wie die Polizeipressestelle gestern meldete, ereignete sich die Tat gegen 23.30 Uhr in einem Fahrzeug der Nachtexpress-Linie "NE 23" in der Nähe des Bahnhofs Mitte an der Schützenstraße.

Die 48 und 57 Jahre alten Mitarbeiter, die zu einem privaten Sicherheitsdienst gehören, waren bereits einige Minuten zuvor mit den Jugendlichen aneinandergeraten. Nach dieser ersten Auseinandersetzung stiegen die Männer aus dem Bus aus und fuhren eine Weile in einem Auto hinterher. Als die Sicherheitsleute dann erneut in den Bus Richtung Krahenhöhe kamen, eskalierte die Situation. Die Jugendlichen schlugen auf die Männer ein, von denen einer einen Zahn verlor, sagte ein Polizeisprecher. Der Haupttäter ist 17 bis 18 Jahre alt, von schmaler Statur, hat helle Haut, blonde Haare sowie einen Dreitagebart. Er trug ein weiß-braunes Oberteil und eine braun-karierte Kappe. Hinweise unter 0202/284.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Bus-Mitarbeiter bei Schlägerei verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.