| 00.00 Uhr

Solingen
"C-Mail für dich" mit den Konfirmanden

Solingen: "C-Mail für dich" mit den Konfirmanden
Das biblisch inspirierte Musical der Widderter Konfirmanden heißt in diesem Jahr "C-Mail für dich". Gestern war Probe. FOTO: Martin Kempner
Solingen. In Widdert laufen die Proben für das neue Konfi-Musical. Auch in der Walder Kirche gibt es eine Aufführung. Von Günter Tewes

Diesmal spielt das Geschehen in der griechischen Gemeinde in Korinth vor fast 2000 Jahren - und das biblisch inspirierte Musical wird zugleich in die heutige Zeit übertragen. "C-Mail für dich" heißt das neue Stück der Konfirmanden aus Widdert, das im Februar in der Widderter sowie in der Walder Kirche aufgeführt wird. "Die Proben für das neue Konfi-Musical sind in vollem Gange", teilt das Aufführungsteam mit.

Nachdenkliches und Lustiges, Anrührendes und Begeisterndes bringen die 18 Widderter Konfirmanden unter der Leitung von Kristina Ziegenbalg und Holger Kunz auf die Bühne. Die Idee und das Script stammen aus der Feder von Pfarrerehepaar Stefan und Kristina Ziegenbalg, die abwechslungsreiche Musik und eingängigen Melodien hat Musiker Holger Kunz komponiert. "Und die Konfis haben das Ganze wieder mit großer Begeisterung aufgegriffen", freuen sich alle drei.

Nur sechs Wochen Proben liegen zwischen dem ersten Lesen und den Aufführungen im Februar. Da stehen in diesen Wochen Tanz- und Solistenproben und immer wieder Schauspielszenen auf dem Programm.

Biblisch inspirierte Musicals der Konfirmanden haben Tradition in der evangelischen Gemeinde Widdert. Im vergangenen Jahr wurde die Geschichte des Hirten und Maulbeerfeigenbaumzüchters Amos erzählt, der im 8. Jahrhundert vor Christus wirkte. Pfarrerin Ziegenbalg beobachtet bei den Konfirmanden, dass diese in den Wochen, in denen die Jugendlichen das Musical erarbeiten, zu einer tollen Gemeinschaft zusammenwachsen.

Ganz bewusst sind die Widderter Musicals als Gottesdienste konzipiert. Die Gemeinde wird durch gemeinsame Lieder und Gebete sowie diesmal auch durch das Teilen von Brot in das Geschehen eingebunden. Denn: Paulus schreibt an die Christen in Widdert, nee in Korinth, oder doch in Widdert?

"C-Mail für dich" erzählt von den Christen der griechischen Gemeinde in Korinth vor fast 2000 Jahren, die sich bei Gemeindeleiter Andreas zu Hause treffen, zumindest diejenigen, die dort das Sagen haben. Unter ihnen gibt es Parteien, die meinen, sie allein wüssten, wie der christliche Glaube angemessen gelebt wird. Nur leider klafft da eine Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Die Armen werden schnell vergessen, und das ethische Verhalten Einzelner ist auch nicht gerade das, was man von einem Christen erwartet. Da meldet sich Paulus zu Wort. Er schickt durch seinen Mitarbeiter Timotheus einen Brief, in dem er Einiges klar stellt. Während die Christen in Korinth Gottesdienst feiern, weist der sie auf ihr unsoziales Verhalten hin und zitiert immer wieder aus den bekannten biblischen Korintherbriefen. Und seine klaren Worte treffen ins Herz.

"So wie ein ganzer Körper sollt ihr Gemeinde sein", singt die Ärztin Alexandra, und zwei weitere Christinnen bekennen in einer Ballade: "Ich bin ein Brief mit Gottes guter Botschaft".

Aufführungen: In unterschiedlicher Besetzung ist das Musical zu erleben am Sonntag, 14. Februar, um 11 und um 18 Uhr in der Kirche Widdert sowie am Freitag, 19. Februar, 19.30 Uhr, in der Walder Kirche. Der Eintritt ist jeweils frei. Spenden für die Musical-Arbeit jedoch herzlich willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: "C-Mail für dich" mit den Konfirmanden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.