| 00.00 Uhr

Solingen
CDU vermittelt Zuversicht im OB-Wahlkampf

Solingen: CDU vermittelt Zuversicht im OB-Wahlkampf
Dr. Peter Tauber (r. / an der Seite des Kreisvorsitzenden Arne Moritz), rief die CDU-Mitglieder in Solingen auf, bei der Wahl als Multiplikatoren zu fungieren. FOTO: Köhlen
Solingen. Es herrscht positive Stimmung im Lager der CDU Solingen eine Woche vor der Oberbürgermeister-Wahl. "Uns hatte keiner eine Chance zugetraut, seitdem Frank Feller eingestiegen ist, hat sich der Wind gedreht", sagte der Kreisvorsitzende Arne Moritz bei einer Informationsveranstaltung im Bürgersaal der Stadtkirche vor rund 100 interessierten Zuhörern.

Ein Mann verfolgte besonders aufmerksam die knapp 40-minütige Rede Frank Fellers, in der dieser seine Ziele für die fünfjährige Amtszeit und Arbeit als möglicher Nachfolger von Norbert Feith vorstellte. "Es war spannend ihnen zuzuhören", erklärte Dr. Peter Tauber. In diesen Wochen ist der Generalsekretär der CDU Deutschland viel unterwegs, um zahlreiche Oberbürgermeister-Kandidaten zu unterstützen. "Bei vielen Persönlichkeiten, die ich treffe, merke ich: Die würden in keiner anderen Stadt kandidieren, sie machen das mit Herzblut für ihre Stadt." Gleiches gelte auch für Frank Feller.

Bei seinem Besuch sprach Tauber auch Probleme auf Bundes- oder Landesebene sowie die Auswirkungen auf die Kommunen an: die finanzielle Unterstützung der Städte bei der Unterbringung der Flüchtlinge beispielsweise. "Von dieser Hilfe kommt über die Schleuse Land zu wenig an. Wenn wir die Gelder direkt zuweisen könnten, würde das Städten wie Solingen helfen."

(gra)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: CDU vermittelt Zuversicht im OB-Wahlkampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.