| 13.24 Uhr

Solingen
Chemikalien-Unfall: Sechs Verletzte im Krankenhaus

Solingen: Chemikalien-Unfall: Sechs Verletzte im Krankenhaus
Die Feuerwehr rückte für einen Chemikalien-Einsatz in einem Großmarkt an der Löhdorfer Straße aus. FOTO: Martin Kempner
Solingen. Großeinsatz für Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei am Donnerstagmittag in Solingen. Nach einem Chemikalien-Unfall in einem Großmarkt an der Löhdorfer Straße mussten sechs Menschen mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert  werden. Von Martin Oberpriller

Der Unfall ereignete sich zur Mittagszeit wohl in einem Kühlhaus des Großmarktes, in dem Fleisch aufbewahrt wird. Ein erster Notruf erreichte die Solinger Berufsfeuerwehr um exakt 12.31 Uhr.

Umgehend setzten sich die Einsatzkräfte in Richtung des Unglücksortes in Bewegung und begannen damit, die Verletzten zu bergen und zu versorgen. Später kamen die Verunglückten dann in ein Krankenhaus. Über den Gesundheitszustand der Betroffenen sowie den Grad ihrer Verletzungen war am Donnerstagmittag noch nichts bekannt.

Schwere Chemie-Unfälle in der Region FOTO: RP

Ersten Informationen zufolge geschah der Unfall, als das Kühlhaus gerade gereinigt wurde. Offenbar gab es beim Umgang mit Reinigungsmitteln ein Unglück, so dass giftige Chemikalien entwichen und sich in dem Kühlhaus ausbreiteten.

Um welche Chemikalien es sich genau handelt, steht noch nicht fest. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Chemikalien-Unfall: Sechs Verletzte im Krankenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.