| 00.00 Uhr

Solingen
Coppel-Schüler ermöglichen 100 Polio-Impfungen

Das muss man sich mal bewusst machen. Die mitunter achtlos weggeworfenen Plastikdeckel und -verschlüsse von Saft-, Wasser- und Limo-Flaschen oder Milchbehältern können Leben retten. Mit 500 dieser Deckel aus hochwertigem, recyclingfähigen Polyethylen, die zusammen ein Kilogramm wiegen, lässt sich eine Polio-Impfung von Kindern und Jugendlichen in Pakistan, Nigeria oder Afghanistan finanzieren, wo der Kinderlähmungs-Virus noch immer verbreitet ist. Polio führt von Lähmungserscheinungen bis hin zum Tod. Von Günter Tewes

17 Säcke, gefüllt mit 100 Kilogramm oder 50.000 der bunten Kunststoffdrehverschlüsse, haben die Schüler der 7e der Alexander-Coppel-Gesamtschule gestern zur Abholung bereitgestellt. Die Klasse 7e hatte im Rahmen der Aktion "Deckel gegen Polio" des Rotary Clubs die Sammlung an der Gesamtschule organisiert und vielerorts im Unterrichtsgebäude Sammelbehälter aufgestellt - mit überwältigendem Ergebnis, wie Klassenlehrer Jürgen Laufer und Schulleiter Andreas Tempel schildern.

Gesammelt wird seit vier Wochen. Damit ermöglichen die Schüler die ersten 100 Impfungen. "Wir machen weiter", betont Klassenlehrer Laufer. Er ist optimistisch, dass bis Weihnachten 100 weitere Plastikdeckel-Kilogramm zusammenkommen und damit weitere 100 Impfungen gegen Kinderlähmung finanziert werden können. Schulleiter Tempel ist, wie er sagt, "begeistert" von dem Einsatz seiner Schüler, um anderen Kindern- und Jugendlichen zu helfen. Das passt ins Profil, hat sich die Gesamtschule an der Wupperstraße doch als Unesco-Schule beworben.

Die Sammelaktion wurde anlässlich des Projekttages zur Umbenennung der Schule in die Alexander-Coppel-Gesamtschule gestartet. "Deckel gegen Polio", sagt 7e-Klassenlehrer Jürgen Laufer, erschien hierfür besonders passend, da sich die Familie Coppel nach dem Wahlspruch "Glücklich machen, heißt glücklich sein" auf vielfältige Weise für Solingen und seine Bürger einsetzte. "Jetzt sammelt die ganze Schule mit, und die Resonanz ist toll."

Die Schüler tragen auch im Freundeskreis und in der Familie die Kunststoffdeckel zusammen, und sie sammeln selbst bei Firmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Coppel-Schüler ermöglichen 100 Polio-Impfungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.