| 00.00 Uhr

Solingen
Das trägt man(n) zu Weihnachten

Solingen: Das trägt man(n) zu Weihnachten
Daniel Flemm trägt an Weihnachten Anzug. FOTO: Kempner, Martin (mak)
Solingen. Jeans, Anzug oder roter Mantel ? Das Solinger Modeunternehmen Walbusch hat Männer zu ihrem Dresscode an Weihnachten befragt. Den besten Anzug holen knapp fünf Prozent der Männer aus dem Kleiderschrank - Wohlfühlen steht im Vordergrund. 60 Prozent entschei-den sich für die bequeme Variante: Pullover und Jeans. Immerhin eine besondere Hose, Hemd und Krawatte nehmen sich 31 Prozent der Befragten für die Festtage vor. Knapp vier Prozent unterstützen offenbar tatkräftig den Weihnachtsmann - in rotem Mantel, Mütze und mit Rauschebart. Mehr als 7000 Männer wurden online befragt, welches Outfit sie an Weihnachten tragen. Exemplarisch stellen vier Solinger ihre Festtagsgarderobe vor. Von Guido Radtke und Günter Tewes

Der Gemütliche: Dr. Jochem Putsch gibt offen zu, dass er mit Weihnachten "keine großen Verträge" habe. Dementsprechend locker kleidet sich der Direktor des Industriemuseums. "Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, wird es gerne noch etwas legerer. An Weihnachten allerdings verzichte ich darauf."

Der Trendsetter: Vor drei Jahren haben Sebastian Hinze und seine Frau Patrycja erstmals mit ihren Familien gemeinsam Weihnachten gefeiert. "Für dieses besondere Ereignis haben wir uns Weihnachtspullover gekauft, die wir nun jedes Jahr anziehen," sagt der Trainer des Handball-Erstligisten Bergischen HC. Seitdem tragen alle irgendein Kleidungsstück oder Haarschmuck mit Bezug zu Weihnachten.

Wie bei der Arbeit mag es Dr. Jochem Putsch auch an den Festtagen leger. FOTO: Köhlen, Stephan (TEPH)

Der Sportliche: "Mister Germany" putzt sich an Weihnachten nicht besonders heraus. Seinen Kleidungsstil siedelt Florian Molzahn "irgendwo zwischen schick und man darf sich wohlfühlen" an. "Ich ziehe einen entspannten Pullover an, ein Hemd darunter - und gut ist." Ja nach Lust und Laune bleibt es auch schon mal beim Hemd.

Der Elegante: Von klein auf zieht Daniel Flemm an Heiligabend einen Anzug an - in diesem Jahr einen dunkelblauen. "Bei uns in der Familieist es Tradition, sich an diesem besonderen Abend festlich zu kleiden", sagt das CDU-Ratsmitglied. Bei der Krawatte nimmt der 26-Jährige es hingegen nicht so klassisch. Den Binder trägt er eigentlich nur zur Kirche, danach legt er ihn ab.

Florian Molzahn Dresscode: schick-sportlich. FOTO: Kempner, Martin (mak)
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Das trägt man(n) zu Weihnachten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.