| 00.00 Uhr

Solingen
Den Chopin-Wettbewerb im Blick

Solingen. Der Pianist Qi Xu eröffnet die Konzertsaison im Kunstmuseum Solingen.

Internationalen Spitzennachwuchs präsentiert das Kunstmuseum Solingen auch in der neuen Konzertsaison in seiner Reihe "Junge Pianisten Elite". Zum Eröffnungskonzert am 20. September kommt der junge chinesische Pianist Qi Xu nach Solingen, der im Oktober 2015 an dem Internationalen Chopin-Wettbewerb in Warschau, einem der wichtigsten Wettbewerbe weltweit, teilnehmen wird.

Der 1994 in China geborene Qi Xu übersiedelte mit 15 Jahren in die USA und studiert seitdem an der berühmten Juilliard School und der Columbia University in New York. Zusätzliche Studien absolviert er an der Cambridge University in England und an der Musikhochschule Hannover. Bereits als 14-Jähriger gewann Qi Xu alle vier nationalen und internationalen Wettbewerbe, an denen er teilnahm. Inzwischen gibt er weltweit Konzerte, mit denen er Kritiker und Publikum begeistert. In Vorbereitung auf seine Teilnahme am Chopin-Wettbewerb stehen in Solingen Werke des polnischen Komponisten auf seinem Programm, das er mit Beethovens Sonate op. 101 und der äußerst schwierigen "Mazeppa"-Etüde von Liszt ergänzt.

Eintrittskarten kosten 19 Euro. Sie sind an der Museumskasse erhältlich. Vorbestellungen sind auch telefonisch (25 81 40) oder per Email (info@kunstmuseum-solingen.de) möglich.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Den Chopin-Wettbewerb im Blick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.