| 00.00 Uhr

Solingen
Den Mai begrüßen mit Tanz, Feuer und Musik

Solingen: Den Mai begrüßen mit Tanz, Feuer und Musik
Peter Enkes Topgeneration mit Sängerin Jane Eveland (Mitte) tritt bei Solingen tanzt in den Mai im Theater auf. FOTO: Archiv
Solingen. Die Veranstaltungen zum Start des Wonnemonats sind vielfältig. Von der klassischen Tanzveranstaltung bis zum Maifeuer ist alles dabei. Von Annemarie Kister-Preuss

Los geht der bunte Reigen der Mai-Veranstaltungen am Donnerstag, 30. April, um 17.30 Uhr auf dem Gräfrather Marktplatz. Der Heimatverein lädt zum Gräfrather Maiansingen. Mitwirkende sind Kindergärten, die Turngruppe des GTSV, die Grundschule Gerberstraße und die Kinderchöre der evangelischen Gemeinde.

Zum Höhscheider Maibaumaufstellen lädt der Verein Fete am Denkmal alle Bürger ein, sich am Donnerstag um 18 Uhr auf dem Peter-Höfer-Platz einzufinden. Bei einem kleinen Imbiss wollen die Höhscheider den Mai begrüßen und sie hoffen, dass ihnen der Baum nicht wie anno 2011 von den Merscheidern entwendet wird.

Auf dem Höhescheider Peter-Höfer-Platz will der Verein Fete am Denkmal am Donnerstag, 30. April, ab 18 Uhr den Maibaum aufstellen. FOTO: Kempner (Archiv)

Die Gräfrather Feuerwehr beginnt ihr dreitägiges Fest auf dem Gelände am Brandteich am 30. April mit einem Tanz in den Mai. Ab 19 Uhr legt DJ Jansen auf.

Ebenfalls in Gräfrath findet ab 19 Uhr der 19. Solinger Hexenkessel statt. Der Eintritt kostet 26 Euro (Karten über Christa Berger, Telefon 818427). An dem Abend wird wieder die Silberne Hexe an die "Solingerin des Jahres" verliehen, und es gibt Frauenkabarett mit Maria Vollmer. Für Unterhaltung sorgen außerdem die Trommler von Baba Jaga, eine Tombola und um Mitternacht der Hexentanz um das Walpurgisfeuer.

An der Kohlfurther Brücke 79 (auf Wuppertaler Seite) entzündet um 19 Uhr die Bergische Schützengilde ihr Maifeuer. Besucher sind willkommen, für Essen und Trinken ist gut vorgesorgt. Wer noch Holz fürs Feuer hat, kann sich mit Walter Hermann (Telefon 0171 1710444) in Verbindung setzen.

Eine Maiveranstaltung der anderen Art erwartet die Besucher in der Konzertreihe "Die Wache" beim DRK an der Burgstraße 105. Dort lebt zum Tanz in den Mai die Konzerttradition wieder auf mit der Vorband Currach und dem irischen Akustik-Duo Paddy goes to Hollyhead. Fish and Chips und Guinness Bier runden das Angebot ab. Karten kosten 14 Euro/Abendkasse 17 Euro (Vorverkauf in der DRK-Geschäftsstelle oder online unter www.diewache-online.de und www.solingen-live.de).

Auf 2000 Quadratmetern können sich die Besucher beim Tanz in den Mai in der Eissporthalle austoben. Ab 20 Uhr geht's los, bis zu 2500 Gäste fasst die Halle. Neben fünf DJs gibt es eine Pyrotechnik-Show auf der Bühne. Ab 21 Uhr werden die Gäste mit einer Gratis-Maibowle begrüßt, wer sich Tickets im Vorverkauf gesichert hat, bekommt zwischen 20 und 21 Uhr Freibier und Freisekt. Der Eintritt kostet acht Euro im Vorverkauf in der Fahrschule Pfannkuchen in Wald oder online über www.solingen-live.de.

Bei Suberg Ü 30-Tanz in den Mai in der Ohligser Festhalle geht es los um 20 Uhr. Auf die Besucher wartet eine Drummershow mit The Real Safri und Musik verschiedener Genres auf drei Tanzflächen. (Karten kosten 14 Euro über Hitzegrad, Mc Donalds in Wald, Ohligs und Mitte und solingen-live.de).

Solingen tanzt in den Mai heißt die Veranstaltung im Konzertsaal am Donnerstag ab 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) mit Werner Enkes Topgeneration, Jane Eveland, DJeneration, Parodist Michael Birkenfeld, Dennis LeGree und anderen Solisten. Kulinarisch verwöhnt die Besucher Rauters Partyservice. Der Eintritt kostet 29 Euro ohne und 39 Euro mit Speisen und Getränken. Karten in den Bürgerbüros, an der Theaterkasse und online (www.theater-solingen.de.

Maitanz mit Livemusik bietet das Gasthaus Schaaf an der Ritterstraße. Auftreten wird Quicksand, die Band spielt Country-, Folk- und Popsongs. Start ist um 20.30 Uhr, Tickets über solingen-live.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Den Mai begrüßen mit Tanz, Feuer und Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.