| 20.37 Uhr

Karneval
Der Hoppeditz heißt Jan Höttges

Karneval: Der Hoppeditz heißt Jan Höttges
Jan Höttges, Vorsitzender des Initiativkreises Solingen FOTO: Martin Kempner
Solingen. Jetzt ist er raus: Jan Höttges, Vorsitzender des Initiativkreises Solingen, sprang am Freitag in der Ohligser Festhalle als Hoppeditz aus der Tonne und erweckte damit die Karnevalssession zum Leben. Wer zum Auftakt der fünften Jahreszeit in die Rolle des Erzschelms schlüpft, ist dabei stets bis zuletzt ein gut behütetes Geheimnis.

"Ich wurde gefragt, ob ich Lust hätte, die Verwaltung zu kritisieren", verriet Höttges - und der als "Wutbürger" bekannt gewordene Geschäftsmann ließ sich nicht lumpen: In seiner Rede nahm er nahezu alles aufs Korn, was in der Klingenstadt die Gemüter erhitzt - von überflüssigen Beratern für die Stadt und maroden Sporthallen über die Pferdesteuer bis zu Seniorenbänken.

Mit dem Hoppeditz-Erwachen läutet die Prinzengarde Blau-Gelb Ohligs traditionell die Session ein. Die steht unter dem Motto "Wederkapriolen bliewen us gestohlen" - in Anspielung auf den in diesem Jahr ausgefallenen Rosenmontagszug. Der soll am 27. Februar den Höhepunkt der tollen Tage bilden.

(rdl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval: Der Hoppeditz heißt Jan Höttges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.