| 00.00 Uhr

Solingen
Der Neumarkt wird wieder zur Partymeile

Solingen. Initiativkreis hofft auf Schwarze Zahlen für Echt.Scharf.Solingen. Kostenloses WLAN auf dem Neumarkt soll das Spenden erleichtern. Von Annemarie Kister-Preuss

Die Mischung soll's machen. Lokale Bands treten bei der Sommerparty Echt.Scharf.Solingen vom 7. bis zum 9. August auf dem Neumarkt neben etablierten Gruppen und Neulingen im Geschäft auf. Auch eine Formation, die in dieser Besetzung noch nicht auf der Bühne stand, wird mit den "Pirates & Waiters dabeisein, bestehend aus den Musikern von Mike & the Waiters und den Pirates of Love. Parallel wird auf dem Fronhof das Winzerfest stattfinden.

Viele Sponsoren konnte der Vorsitzende des veranstaltenden Initiativkreises, Jan Höttges, gestern nennen, als er beim Centermanagement im Hofgarten das Programm präsentierte. Die Sommerparty setzt wie gewohnt auf Essen, Trinken und Musik, bietet aber auch Kirmes und Budenzauber in der Fußgängerzone und auf dem Alten Markt und den Infostand des Palliativen Hospizes. Es gibt wieder Kappen und T-Shirts sowie die Kennzeichenhalter mit dem Echt.Scharf-Solingen-Schriftzug.

"Ohne die Sponsoren wäre es nicht möglich gewesen, den Topact für Samstagabend zu verpflichten", sagte Jan Höttges, der sich schon auf die Band von Phil Bates freut, der die Musik des Electric Light Orchestras auf die Bühne bringen wird. Hautattraktion am Sonntag soll Andreas Kümmert sein, der in die Schlagzeilen geriet, als er sich für den Eurovision Song Contest qualifizierte, dann aber seine Teilnahme absagte. "Nach Solingen wird er kommen, er hat seither kein Konzert mehr abgesagt", betonte Philipp Müller, der für das Musikprogramm verantwortlich ist. Müller hält den unscheinbaren Sänger mit der Gitarre für einen Musiker aus der ersten Liga in der Bundesrepublik, der darüber hinaus auch sehr pflegeleicht sei. "Als Catering reichen ihm Brötchen", weiß Philipp Müller.

Lokale Größen werden am Samstag auf der Bühne stehen, wenn die Endausscheidung des Bandcontests von Radio RSG öffentlich ausgetragen wird. Das Publikum kann wieder darüber abstimmen, wer Sieger wird und somit am Sonntag ein einstündiges Konzert auf der Sommerparty gibt. Am Sonntag werden auch wieder die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet sein. Auch hier gibt es Aktionen zur Sommerparty, zum Beispiel im Kaufhof, den Clemens-Galerien und bei Intersport Borgmann. Der Verein Palliatives Hospiz wird an seinem Infostand auf dem Neumarkt für sein Patenschafts-Modell werben. "Außerdem wollen wir unsere neu gegründete Stiftung vorstellen", sagte Cordula Scheffels von PhoS.

Damit sich die Sommerparty in diesem Jahr rechnet, wird an die Spendenbereitschaft der Besucher appelliert. Vereinfacht wird das Spenden in diesem Jahr durch ein kostenloses WLAN-Angebot auf dem Platz, das 2000 bis 2500 Besucher gleichzeitig nutzen können, um über PayPal das Fest zu unterstützen. Informationen und das detaillierte Programm unter:

www.solingen-sommerparty.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Der Neumarkt wird wieder zur Partymeile


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.