| 00.00 Uhr

Theater und Konzerthaus
Der Solinger Treppenwitz

Solingen. An dem Ratsbeschluss zum Theaterzugang, der als Kompromiss nach langem Streit eine sogenannte Trampe vorsieht, werden die Grashalme nichts ändern. Das stellte die Stadt gestern noch einmal klar. Aber für Erheiterung hat er schon gesorgt, jener unbekannte Scherzbold, der jetzt am Hügel vor dem Solinger Theater den Schriftzug "Treppe" eingesät hat. Nach dem Regen der vergangenen Tage sprießen die Rasen-Buchstaben inzwischen für jeden gut sichtbar.

"Das ist ein interessanter künstlerischer Eingriff ins Thema", sagte Stadtdirektor Hartmut Hoferichter mit einem Schmunzeln. Was umso bemerkenswerter ist, als dass dieser sprichwörtliche Treppenwitz die meisten Beteiligten der über Jahre gehenden Diskussion um den Zugang zum Theater wohl zum ersten Mal in der Angelegenheit zum Lachen bringt.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Theater und Konzerthaus: Der Solinger Treppenwitz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.