| 00.00 Uhr

Solingen
Die Chefin des Klingenmuseums in Gräfrath geht

Solingen. Der Kulturausschussvorsitzende Professor Jörg Becker protestiert gegen die Nachfolgeregelung.

Im kommenden Frühjahr wird es einen Wechsel an der Spitze des Deutschen Klingenmuseums geben. Die langjährige und verdiente Direktorin Dr. Barbara Grotkamp-Schepers wird in den Ruhestand treten. Die Art und Weise der Neubesetzung des Postens macht aber Professor Jörg Becker (Die Linke) als Vorsitzender des Ausschusses für Kultur mehr als Bauchweh, nachdem er jetzt davon erfahren hat: "Das ist eine Provinzposse." Wieder einmal sei der Ausschuss in wichtigen Kulturfragen nicht informiert und berücksichtigt worden. In diesen Tagen sei die Frist für eine stadtinterne Ausschreibung für die Stelle des Museumsdirektors abgelaufen. Das sei einer deutschlandweit und international renommierten Einrichtung, wie sie das Deutsche Klingenmuseum darstellt, unwürdig. Becker hätte sich eine öffentliche Ausschreibung gewünscht, bei der auch Vertreter des Kulturausschusses bei der Entscheidung hätten mitreden können. Das rein interne Vorgehen der Stadt sei nicht akzeptabel. Zumal noch genügend Zeit für eine gemeinsame Lösung gewesen wäre.

Für den heutigen Mittwoch kündigt Becker öffentliche Erklärungen sowohl der Links-Partei wie auch der Grünen an.

(crm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Die Chefin des Klingenmuseums in Gräfrath geht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.