| 00.00 Uhr

Solingen
Die nächste Baustelle kommt im Oktober

Solingen: Die nächste Baustelle kommt im Oktober
An der Konrad-Adenauer-Straße wurden gestern die Baustellenampeln demontiert. Zugleich wurden die neue Ampelanlage sowie die Parkscheinautomaten in Betrieb genommen. FOTO: Martin Kempner
Solingen. Mit der Inbetriebnahme der Ampelanlage ist der erste Bauabschnitt auf der Konrad-Adenauer-Straße abgeschlossen. Von Guido Radtke

Die Macht der Gewohnheit hat am Dienstagvormittag einigen Autofahrern ein Knöllchen beschert. Seit dem Umbau der Konrad-Adenauer-Straße galt hier die Parkscheiben-Regelung. Ohne auf die neue Beschilderung zu achten, wurde wie gehabt die Zeit eingestellt und die blaue Scheibe ausgelegt. Ab sofort jedoch gilt in den Parkbuchten auf der innerstädtischen Hauptverkehrsachse Parkschein-Pflicht. Die Automaten auf beiden Straßenseiten wurden freigeschaltet, die entsprechenden Schilder ausgetauscht.

Verschwunden sind auch die Baustellenampeln im Übergang zur Goerdelerstraße. Während der Demontage waren zeitweise Fahrspuren gesperrt, so dass es aufgrund der einspurigen Verkehrsführung in beiden Richtungen zu längeren Rückstaus kam. Zuvor war die neue Ampelanlage - inklusive des Fußgänger-Überweges auf Höhe des "Roten Ochsen" - in Betrieb genommen worden, die für Fahrzeuge aus Richtung Schlagbaum eine Neuerung beinhaltet.

Während der Arbeiten an der Ampelanlage bildeten sich längere Rückstaus. FOTO: Kempner, Martin (mak)

Für Rechtsabbieger in Richtung Mummstraße wurde ein separates Lichtzeichen installiert, dass dann Grün zeigt, wenn die Ampel am Ende der Mummstraße den Linienbussen ebenfalls freie Fahrt gewährt. Ab sofort ist auch der rot gepflasterte Radweg stadtauswärts über die Schwesternstraße zur Cronenberger Straße durchgehend zu befahren.

Mit dem Abschluss der ersten Bauphase ist die Konrad-Adenauer-Straße vorübergehend baustellenfrei. Aktuell laufen die planerischen Vorbereitungen, damit im Oktober der zweite Abschnitt Höhe des Rathauses sowie des Theaters und Konzerthauses in Angriff genommen werden kann. Unter anderem wird der Fußgängertunnel verschwinden und durch zwei Fußgängerüberwege ersetzt sowie das Theater-Umfeld neu gestaltet. Die Bauzeit soll ebenfalls 18 Monate betragen.

Wichtige Punkte für Radfahrer in Solingen FOTO: Kempner, Martin (mak)
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Die nächste Baustelle kommt im Oktober


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.