| 00.00 Uhr

Solingen
Drive-CarSharing beruft neuen Geschäftsführer

Solingen. Die Drive-CarSharing GmbH, ein Tochterunternehmen der Europa Service Gruppe mit sitz an der Schorberger Straße, hat mit Adam Balogh einen neuen Geschäftsführer. Neben der Personalführung ist Balogh auch für den Einkauf der Fahrzeugflotte, den Vertrieb und die Projektplanung sowie die Restrukturierung des Unternehmens zuständig.

Balogh möchte zukünftig stärker Kooperationen mit Unternehmen weiter ausbauen. "Das Unternehmen soll sich mehr auf seine Stärken konzentrieren. Wir sind gut in der Fahrzeugbeschaffung, der CarSharing-Technik und haben ein breites Netzwerk. Diese Leistungen wollen wir Unternehmen zur Verfügung stellen und uns stärker als CarSharing-Dienstleister für CarSharer aufstellen", sagt Adam Balogh über die Zukunftspläne des Unternehmens.

Zuvor war Balogh als Assistent der Geschäftsführung für die Europa Service Gruppe tätig und hat dadurch bereits einen guten Einblick in alle Geschäftsbereiche erlangen können. Als digital native bringt er zusätzlich eine ganz neue Sichtweise auf das Geschäftsmodell und die Zielgruppe der Drive in das Unternehmen ein und ergänzt die bisherige Geschäftsleitung dadurch perfekt. "Ich freue mich, durch Adam Balogh einen dynamischen, jungen und vielversprechenden Kollegen an meiner Seite zu haben, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Drive für die Ansprüche des zukünftigen Mobilitätsmarkt neu zu positionieren", sagt Oliver M. Busch, Geschäftsführer der Drive-CarSharing und ES Dienstleistungsgesellschaft mbH.

Die Drive-CarSharing GmbH stellt seit 2006 ihren Kunden CarSharing-Fahrzeuge in einem Franchisemodell bundesweit und in den Niederlanden an festen Stationen zur Verfügung. Seit 2009 wird die Fahrzeugflotte mit alternativen Antrieben, wie zum Beispiel Erdgas- oder Elektro- und Plug-in-Fahrzeuge betrieben

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Drive-CarSharing beruft neuen Geschäftsführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.