| 00.00 Uhr

Solingen
Ein neues Logo für Schloss Burg

Solingen. Der stilisierte Bergfried steht im Mittelpunkt - die Turmsilhouette ist zusammengesetzt aus geometrischen Farbflächen. Damit wird dem markantesten Bauteil von Schloss Burg die Ehre zuteil, sein neues Logo zu sein.

Es begann im Jahr 2013: Mit dem Erhalt von Fördermitteln, um das Marketing für Schloss Burg zu qualifizieren, wurde nach einem neuen Erscheinungsbild für das Schloss und seine Medien gesucht - ein Corporate Design, vom Logo über das Layout von Broschüren bis hin zur Optik eines neuen Internetauftrittes. Entwickelt wurde das Ganze im vergangenen Jahr bei der Bergischen Struktur- und Entwicklungsgesellschaft mbH in Solingen in Abstimmung mit dem Schlossbauverein. Schnell stand bei den Überlegungen und Recherchen fest, den Bergfried ins Zentrum der Entwicklungen zu stellen. Schließlich überragt er den Rest der Anlage und ist weithin sichtbar. Das Signethafte dieser Landmarke sollte in ein zeitgemäßes, modernes, sympathisches Logo für Schloss Burg überführt werden. Eine Schrägansicht des wehrhaften Turms ist Grundlage für das Logo: Die dem Betrachter zugewandte Seite ist eine rote Fläche, die seitliche Mauer ist blau. Das Farbkonzept für das gesamte Logo ist abgeleitet aus den Farben von Schloss Burgs Wandgemälden: erdiges Rot, dunkles Gelb, Grautöne und gedämpftes Blau - alles Farben, die übrigens im Mittelalter oft zum Einsatz kamen. Die blaue, seitliche Fläche des Bergfried-Logos ist allerdings unterbrochen: Mittig befindet sich eine weiße Fläche - wie eine Öffnung im Mauerwerk. Sie signalisiert: Hereinspaziert! Vorhang auf! Bitte eintreten! Und: Herzlich willkommen! Schloss Burg empfiehlt sich so als Ort der Begegnung und der Veranstaltungen. Der mehrfarbige Bergfried ruht auf der Wortmarke "Schloss Burg". In einer edlen Serifenschrift bilden die Worte eine Abstraktion des Schlosses, aus dem der Turm herausragt. Noch eine visuelle Spielerei: Ganz unten befindet sich der Schriftzug "a/d Wupper", die ja auch in der Realität am Fuße des Schlossberges verläuft.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Ein neues Logo für Schloss Burg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.