| 17.29 Uhr

Feuerwehr-Einsatz
Ein Verletzter bei Wohnungsbrand

Küchenbrand in Merscheid
Solingen. Die Solinger Feuerwehr ist am Dienstagnachmittag zu einem Großeinsatz nach Merscheid ausgerückt. In einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Stadtgarten war in einer Wohnung ein Brand ausgebrochen. Von Martin Oberpriller

Wie die Leitstelle der Feuerwehr später auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte, wurde bei dem Feuer eine Person leicht verletzt und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung behandelt.

Der erste Alarm hatte die Feuerwehr gegen 15.30 Uhr erreicht. Da zunächst unklar war, welches Ausmaß der Brand hatte, rückte die Berufsfeuerwehr mit Einsatzkräften aus allen drei Solinger Wachen sowie mehreren Fahrzeugen und Drehleitern aus. Auch die Freiwillige Feuerwehr war vor Ort. Insgesamt befanden sich rund 60 Feuerwehrleute im Einsatz.

Am Brandort angekommen, gelang es den Einsatzkräften dann aber relativ schnell, das Feuer, das im ersten Obergeschoss des Hauses ausgebrochen war, unter Kontrolle zu bringen. Dennoch dauerte der Einsatz am späteren Nachmittag noch an. So sicherten die Feuerwehrleute das Gebäude weiter ab, um  ein erneutes Auflammen des Feuers zu verhindern.

Die Straße Am Stadtgarten war in der Zeit des Einsatzes gesperrt. Zur Brandursache lagen zunächst keine Erkenntnisse vor.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Feuerwehr-Einsatz: Ein Verletzter bei Wohnungsbrand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.