| 00.00 Uhr

Rathaus
Elf Bewerber für zwei vakante Dezernenten-Stellen

Rathaus: Elf Bewerber für zwei vakante Dezernenten-Stellen
FOTO: Kempner, Martin (mak)
Solingen. Gestern beschäftigte sich der Verwaltungsvorstand im Rathaus mit dem Verfahren über die Besetzung der zwei vakanten Dezernentenstellen.

Für das Ressort 3 Bürgerservice, Recht, Soziales, Sicherheit und Ordnung sind fünf Bewerbungen eingegangen, für den Bereich 4 Jugend, Schule, Bildung, Kultur, Gesundheit, Sport und Integration gab es nach der öffentlichen Ausschreibung gleich neun Bewerbungen. Allerdings haben sich insgesamt nur elf Personen - sechs Männer und fünf Frauen - beworben. Das heißt: Einige Personen interessieren sich gleich für beide Stellen. Nach Informationen unserer Zeitung kommen sieben Bewerbungen aus der Klingenstadt, vier von auswärtigen Interessenten, die neben Stadtkämmerer Ralf Weeke (Foto / l.) und Stadtdirektor Hartmut Hoferichter (2.v.l.) die Dezernenten-Riege komplettieren wollen.

Die Vergabe der Posten ist letztlich dem Stadtrat vorbehalten. Der will in öffentlicher Sitzung bereits am 10. Dezember darüber abstimmen, wer in den Verwaltungsvorstand des Rathauses aufrückt und zum 1. Januar 2016 die Arbeit aufnimmt. Favorit für das Ressort Bürgerservice, Recht, Soziales, Sicherheit und Ordnung ist der CDU-Fraktionsvorsitzende Jan Welzel. Für den anderen Dezernenten-Posten haben die Grünen das Vorschlagsrecht, die hier gerne einer Frau die Ressortleitung übertragen wollen.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rathaus: Elf Bewerber für zwei vakante Dezernenten-Stellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.