| 00.00 Uhr

Solingen
Erfolge der letzten Jahre getoppt

Solingen: Erfolge der letzten Jahre getoppt
Der Showtanz "Mary Poppins" der Junioren-Gruppe der Ballettschule International wurde von der Jury mit 95 der möglichen 100 Punkte honoriert. FOTO: Tony Maher
Solingen. Erstmalig qualifizierten sich alle Tänzerinnen der Ballettschule International für die Deutsche Meisterschaft.

Lilly-Sophie von Keitz atmet ein letztes Mal tief durch: "Wir schaffen das", sagt die 13-Jährige in dem Moment, als sie zusammen mit den 17 anderen Mädchen der Junioren-Gruppe der Ballettschule International die Bühne betritt. Auch Lara-Sophie Boes ist die Anspannung vor dem Auftritt deutlich anzumerken: "Ich möchte auf jeden Fall, dass wir uns konzentrieren und gut abschneiden".

Dann läuft für die Solingerinnen nahezu alles perfekt. Beim westdeutschen Vorentscheid zum Deutschen Ballettwettbewerb honoriert die internationale Jury die Choreografie zum Thema "Mary Poppins" mit 95 von 100 möglichen Punkten. Damit ist den 18 Mädchen nicht nur der erste Platz in der Kategorie "Jazz / Showdance" sicher, sondern auch die Qualifikation für den nationalen Entscheid in Fürstenfeldbruck vom 17. bis 20. März. "Jetzt wollen wir auch Deutscher Meister werden und dann im Sommer zur Weltmeisterschaft nach Jersey in die USA reisen", sagt Anna Braschoß nach der Siegerehrung und strahlt dabei über das ganze Gesicht.

An zwei Tagen haben sich in Hürth mehr als 600 Talente aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Belgien den Fachjuroren Kati Ivaste-Barki, Colin Sinclair und Cornelia N'Jau vorgestellt. 16 Stunden lang wurde in den Kategorien Ballett, Modern, Jazz, Showdance und Hip Hop ein abwechslungsreiches und hochklassiges Programm mit ausgefeilten Choreographien und viel Liebe zum Detail gestalteten Kostümen geboten.

Die Ballettschule International war dabei mit 18 Tänzen vertreten - und erstmalig gelang allen Teilnehmern die Qualifikation für Fürstenfeldbruck. Die Bilanz, mit der die Erfolge der vergangenen Jahre getoppt wurde: vier erste, fünf zweite und vier dritte Plätze "Ich bin sehr, sehr glücklich und stolz auf meine Mädchen", sagte Carole Niclas, Chefin der Solinger Ballettschule, die auch als Ausrichter des Regionalwettbewerbs fungierte.

(gra)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Erfolge der letzten Jahre getoppt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.