| 00.00 Uhr

Solingen
Experten geben Tipps für Häuslebauer

Solingen. Die Immobilien-Ausstellung der Stadt-Sparkasse am 27. September steht ganz im Zeichen des Bau-Booms in der Stadt. Von Martin Oberpriller

Die Nachfrage ist größer als das Angebot - und dementsprechend voll dürfte es wohl am übernächsten Sonntag in der Schalterhalle der Stadt-Sparkasse Solingen an der Kölner Straße werden. Dann findet dort zum 46. Mal die Immobilien-Ausstellung des Geldinstituts statt, zu der auch diesmal wieder zahlreiche Aussteller und Besucher erwartet werden.

Dabei steht die Immobilien-Ausstellung 2015 unter besonderen Vorzeichen. Die Wohnstadt Solingen ist so gefragt wie selten. Ein Trend, den sowohl die Experten der Stadt-Sparkasse, als auch die ausstellenden Unternehmen seit Längerem registrieren. So vergab die Sparkasse in den ersten acht Monaten 2015 Darlehenszusagen mit einem Gesamtvolumen von rund 154 Millionen Euro, die unter anderem für die Sanierung von 563 Wohnungen sowie für den Bau von 120 neuen Einfamilienhäusern genutzt werden.

Wobei längst nicht mehr jeder, der sich in Solingen Wohneigentum anschaffen will, fündig wird. Denn die Preise steigen. Und die Nachfrage, befeuert durch die derzeitige Niedrigzinsphase und einen Zuzug aus anderen Städten, beschränkt sich nicht mehr allein auf Top-Objekte. Vielmehr finden inzwischen auch Häuser, die vor einigen Jahren nur schwer an den Mann zu bringen waren, Käufer. Eine eher schlechte Lage oder ein modernisierungsbedürftiger Zustand sind jedenfalls längst keine Ausschlusskriterien mehr.

Umso wichtiger ist es da für potenzielle Käufer, gut beraten zu werden. Das ist das Ziel der 18 Aussteller, die am 27. September in der Zeit von 11 bis 16 Uhr bei der Immobilien-Ausstellung der Sparkasse vor Ort sein werden.

Von konkreten Angeboten über die Finanzierung bis hin zu Sicherheitsfragen sollen Informationen gegeben werden. "Wir rechnen damit, dass die Ausstellung erneut ein voller Erfolg wird", sagt Sparkassen-Vorstandsmitglied Manfred Kartenberg - wohlwissend, dass vor allem eine gute Beratung im Vorfeld vor späteren, bösen Überraschungen schützt.

Auch aus diesem Grund gibt es bei der Immobilien-Ausstellung thematische Schwerpunkte: eine Sonderberatung zur Baufinanzierung, eine unverbindliche Baufinanzierungsrechnung, die Vorstellung von Bauvorhaben (unter anderem durch die Firma Poll Immobilien, die ein neues Projekt präsentiert) sowie von neuen sowie gebrauchten Immobilien, viele Tipps zum Schutz vor Einbrechern etwa durch die Kriminalpolizei und verschiedene Expertenvorträge rund ums Thema Immobilien.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Experten geben Tipps für Häuslebauer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.