| 00.00 Uhr

Solingen
Fachklinik erhält hohe Auszeichnung

Solingen. Klinik für Nephrologie und Innere Medizin am Städtischen Klinikum Solingen ist nun "Europäisches Excellence Center für Bluthochdruck". Chefarzt wird auch in der Focus-Ärzteliste geführt.

Die Klinik für Nephrologie und Allgemeine Innere Medizin am Städtischen Klinikum Solingen, die von Chefarzt Prof. Dr. Peter J. Heering geleitet wird, wurde von der Europäischen Fachgesellschaft für Hypertonie als "Europäisches Excellence Center für Bluthochdruck" ausgezeichnet.

Damit werde die hohe Leistung der Klinik auf dem Gebiet der Diagnostik und Therapie von Bluthochdruck hervorgehoben und auch die enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Kardiologie und Allgemeine Innere Medizin unter der Leitung von Prof. Dr. Hans Martin Hoffmeister auf dem Gebiet der Vorbeugung von Herz-Kreislauferkrankungen und Schlaganfall gewürdigt, heißt es in einer Pressemitteilung des Klinikums.

Bluthochdruck - in Fachsprache als schwere arterielle Hypertonie bezeichnet - wird meist durch Erkrankungen der Niere ausgelöst. Die akute und vertiefende Diagnostik sowie individuelle Therapie sind das Aufgabengebiet der Nephrologen. Die Behandlung von Bluthochdruck ist einer der Schwerpunkte der Klinik für Nephrologie am Städtischen Klinikum. Dr. Heering gelte deutschlandweit als einer der führenden Spezialisten und wird seit Jahren in der Focus-Ärzteliste geführt. Die Europäische Fachgesellschaft für Hypertonie (ESH, European Society of Hypertension) ist die bedeutendste verantwortliche internationale Organisation, die die Diagnostik- und Behandlungsqualität von Bluthochdruckpatienten in Krankenhäusern bewertet. Besonders geeignete Kliniken werden zur Behandlung der Hypertonie benannt und mit dem Zertifikat "Center of Excellence" anerkannt. Das Städtische Klinikum Solingen ist das erste Krankenhaus im Bergischen Städtedreieck, das die Auszeichnung trägt. Die Klinik wird in regelmäßigen Abständen von der ESH im Hinblick auf die Einhaltung der Qualitätsstandards und Richtlinien überprüft. Für die Patienten bedeute das eine konstant gesicherte Diagnostik und Therapie unter Berücksichtigung aktueller Erkenntnisse der medizinischen Forschung. Es sei eine Orientierungshilfe für die ambulante oder stationäre Versorgung von Bluthochdruck.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Fachklinik erhält hohe Auszeichnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.