| 00.00 Uhr

Solingen
Fantasievolle Reise durch den Zauberwald

Die schönsten Kinderbücher
Die schönsten Kinderbücher FOTO: Verlag
Solingen. Andrea Daun hat mit dem modernen Märchen "Tausendschöns Abenteuer" ihr erstes Kinderbuch veröffentlicht. Von Pia Bergmeister

Tausendschön erwacht. Es ist ihr Geburtstag. Mit geschlossenen Augen genießt sie den Augenblick und freut sich auf das Kommende. So könnte auch Andrea Dauns Enkelin den Morgen ihres fünften Geburtstags erlebt haben. Jedenfalls war sie die wichtigste Inspirationsquelle für das Kinderbuch "Tausendschöns Abenteuer", das Andrea Daun gerade veröffentlicht hat.

"Ich suchte in der Buchhandlung nach einem passenden Geschenk für meine Enkelin", erzählt die Pädagogin. Damals habe sie nichts gefunden. "Viele Geschichten werden missbraucht, um Kinder zu etwas zu bewegen", ärgert sich die 48-Jährige. Sie arbeitet als Seminarleiterin für Familylab, einer unabhängigen Organisation für Beratung und Kompetenzentwicklung in Familien, Kitas und Schulen. Im Jahr 2010 absolvierte sie eine Weiterbildung bei dem bekannten dänischen Autor und Familientherapeuten Jesper Juul, dessen wichtigste These die Annahme ist, ein Kind sei von Geburt an sozial und emotional ebenso kompetent ist wie ein Erwachsener. Auf seinen Theorien beruht "Tausendschöns Abenteuer".

"In meinem Buch gibt es keine Schnullerfee, die die Kinder besticht, um sie vom Schnuller zu lösen, und keine Zahnfee kommt, um den Schmerz zu versüßen", betont Andrea Daun. Sie schickt Tausendschön auf eine fantasievolle Reise. Ihre Protagonistin begegnet im Zauberwald Emil dem Eisfuchs, einem Drachen, und der Zauberin Eliza. "Sie begleiten Tausendschön bei ihren Abenteuern. Und obwohl sie Zaubergestalten sind, sind sie auf Tausendschön und ihre Freundschaft angewiesen", erklärt Daun. Zwar betitelt sie ihre Geschichten als "modernes Märchen", legt aber Wert darauf, dass Tausendschön trotz märchenhafter Erlebnisse immer sie selbst bleibt. Selbstvertrauen und die Kraft der Fantasie helfen, den Zauberwald aufgrund der vielen gegensätzlichen Eindrücke und Emotionen zu genießen.

Für Andrea Daun, die seit 1995 mit dem Harfenisten Tom Daun verheiratet ist und drei eigene, zwei "Bonuskinder" und zwei "Bonusenkelkinder" hat, wie sie die Kinder und Enkelkinder ihres Mannes nennt, ist "Tausendschöns Abenteuer" bereits ihr zweites Buch. Zuvor veröffentlichte sie einen Elternratgeber. "Eigentlich war "Tausendschöns Abenteuer" nur für meine Enkelin gedacht, doch dann überlegte ich, ob es nicht auch anderen Kindern Freude bereiten könnte."

Mit der Veröffentlichung sind fünf Abenteuer für Kinder ab vier Jahren erschienen. Tom Daun hat das beiliegende Hörbuch selbst eingelesen und produziert sowie die Harfenmusik beigesteuert. Für die Illustrationen konnte Autorin Andrea Daun den Kunstpädagogen und Künstler Régis Noël gewinnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Fantasievolle Reise durch den Zauberwald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.