| 16.38 Uhr

Solingen
FDP-Parteichef-Wahl: Müller siegt, Neuhaus sorgte für Eklat

Solingen. Wie vor zwei Jahren wurde auch Montagabend wieder ein neuer FDP-Parteichef in einer Kampfabstimmung gekürt. Am Abend in der Mitgliederversammlung im Gründer und Technologienztentrum hatte Ulrich G. Müller die Nase vorn. Er setzte sich mit mit 52 : 37 Stimmen gegen Jörg Neuhaus durch.

Als Neuhaus von dem Ergebnis erfuhr, verließ er den Saal und legte alls eine Ämter nieder. Zuvor hatten sich noch beide Kandidaten in ihren Reden den liberalen Mitgliedern versucht schmackhaft zu machen. Nach dem Wahlausgang gestern kann man noch nicht von einer Befriedung innerhalb der Partei ausgehen.

Vor zwei Jahren hatte sich das Lager um Heinz-Eugen Bertenburg durchgesetzt. Bertenburg hatte damals bereits angekündigt, dass er nur noch für zwei Jahre antritt.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in unserer morgigen Printausgabe.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: FDP-Parteichef-Wahl: Müller siegt, Neuhaus sorgte für Eklat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.