| 00.00 Uhr

Solingen
Feierliche Diensteinführung durch den Kirchenkreis

Solingen. Pfarrerin Corinna Maßmann ist neue Schulreferentin im Evangelischen Kirchenkreis Solingen.

Am kommenden Mittwoch werden in der evangelischen Kirche Mangenberg um 18 Uhr die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des evangelischen Kirchenkreises Solingen und seines Diakonischen Werkes in einem Gottesdienst durch Superintendentin Dr. Ilka Werner feierlich in ihren Dienst eingeführt. Der Gottesdienst ist öffentlich.

Zu denen, die neu einen Dienst begonnen haben, gehört auch Pfarrerin Corinna Maßmann. Die neue Schulreferentin wurde durch den Kreissynodalvorstand gewählt und hat im Februar ihren Dienst aufgenommen. Corinna Maßmann ist die neue Ansprechpartnerin für Solinger Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen im Fach evangelische Religion sowie für die Schulen. Wirklich neu im Kirchenkreis ist die Theologin aber nicht: die 42-Jährige arbeitet bereits seit 2007 als Berufsschulpfarrerin und Schulseelsorgerin am Technischen Berufskolleg. Seit vielen Jahren koordiniert sie außerdem als Bezirksbeauftragte alle Fragen des Evangelischen Religionsunterrichts an den Solinger Berufskollegs.

"Mit Corinna Maßmann haben wir eine erfahrene Fachfrau für den Evangelischen Religionsunterricht als neue Schulreferentin gewinnen können", freut sich Superintendentin Dr. Ilka Werner. "Durch ihre langjährige Verantwortung für den Religionsunterricht an Berufskollegs und ihre Mitarbeit im Schulausschuss des Kirchenkreises kennt sie sich im System Schule hervorragend aus." Für die neue Schulreferentin bietet der Religionsunterricht ein Angebot, das weit über die Schule hinaus strahlt. "Der evangelische Religionsunterricht ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern nicht nur, sich mit christlichen Werten auseinanderzusetzen, sondern auch mit der eigenen Identität und mit der Verantwortung für unsere Gesellschaft", betont Maßmann. Das könne ganz konkret auch an "außerschulischen Lernorten in Solingen" passieren. Im neuen Galileum könne man über das Verhältnis von christlichem Glauben und Naturwissenschaft nachdenken, auf einem Bauernhof über die Verantwortung für gute Lebensmittel oder auf einem Friedhof über den Platz von Tod und Trauer im Alltag. Maßmann: "Ich möchte solche Orte gerne gemeinsam mit Relilehrern erkunden, um zu entwickeln, wie man sie in den Unterricht einbeziehen kann."

In ihrer neuen Funktion gehört es auch zu den Aufgaben, für die Pädagoginnen und Pädagogen im Fach "Evangelische Religion" an den Grund- und weiterführenden Schulen ein passendes Fortbildungsangebot zu erstellen: "Dazu möchte ich die Schulen vor Ort besuchen, die besonderen Herausforderungen ihres jeweiligen Schullalltags kennenlernen und herausbekommen, wo sie sich Fortbildung wünschen."

Corinna Maßmann ist mit dem Berufsschulpfarrer Jens Maßmann verheiratet und kennt den Alltag in der Schule auch als Mutter zweier schulpflichtiger Kinder. Sie tritt ihren Dienst als Nachfolgerin von Petra Proell an, die im Herbst nach Niedersachsen gezogen ist.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Feierliche Diensteinführung durch den Kirchenkreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.