| 00.00 Uhr

Solingen
Fels erschwert Bauarbeiten an Leichlinger Straße

Solingen. Entgegen der ursprünglichen Planung wird sich die Vollsperrung der Leichlinger Straße um etwa zwei Wochen nach hinten verschieben. Wie die Stadt gestern mitteilte, ist die Straße voraussichtlich erst wieder am 19. November für Autos sowie andere Verkehrsteilnehmer nutzbar. Der Grund: Zuletzt erschwerte der felsige Untergrund das Verlegen von Versorgungsleitungen. "Der Fels bereitete mehr Probleme als erwartet", hieß es aus dem Rathaus, das noch einmal darauf hinwies, das auch der Klingenpfad im Bereich der Leichlinger Straße gesperrt ist. "Wanderer müssen den Umweg über Oelmühle und Holzhof nehmen", sagte eine Sprecherin der Stadt. Für Fußgänger sei die Baustelle mit der aufgerissenen Straßendecke nicht passierbar, so die Stadt.
(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Fels erschwert Bauarbeiten an Leichlinger Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.