| 00.00 Uhr

Solingen
Festkonzert und Empfang am Tag der Einheit

Solingen. Der Festakt zum Tag der Deutschen Einheit findet am Montag, 3. Oktober, mit einem Festkonzert der Bergischen Symphoniker um 19 Uhr im Pina-Bausch-Saal des Theaters und Konzerthauses statt. OB Tim Kurzbach hat zu diesem Festakt auch die 500 Neusolinger eingeladen, die sich seit Januar 2015 für die deutsche Staatsbürgerschaft entschieden haben. "Die Vereinigung der beiden deutschen Staaten im Jahr 1990 und Ihre Entscheidung für Deutschland haben eine sehr positive Botschaft gemeinsam, die wir auch gemeinsam feiern wollen", heißt es in dem Einladungsschreiben.

Die Veranstaltung beginnt mit einem gemeinsamen Singen der Nationalhymne und einer Ansprache des Oberbürgermeisters, bevor die Bergischen Symphoniker unter Leitung von Peter Kuhn "Le Tombeau de Couperin, Suite d' Orchestre M. 68a" von Maurice Ravel und das Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35 von Erich Wolfgang Korngold zu Gehör bringen. Mihalj Kekenj, Konzertmeister der Bergischen Symphoniker, übernimmt den Solopart an der Violine.

(red)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Festkonzert und Empfang am Tag der Einheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.