| 00.00 Uhr

Solingen
Festtagsdeko - ohne Gefahr für Umwelt und Gesundheit

Solingen. Schon seit Wochen schimmert und leuchtet, strahlt und glänzt es wieder in den Einkaufsläden und Kaufhäusern. Das Sortiment an Weihnachtsdekorationen wächst, doch birgt so manch stimmungsvolle Dekoration gesundheitliche Gefahren oder belastet nach dem Entsorgen die Umwelt. Julia Ogiermann, Umweltberaterin bei der Verbraucherzentrale Solingen, hat Tipps parat.

Naturprodukte Weihnachtsbaumschmuck aus Holz, Ton, Glas, Bienenwachs oder Stroh ist umweltverträglich und hält für lange Jahre Kerzenlicht - besserer Schutz vor rußenden Dochten Beim Abbrennen von Kerzen entstehen Stickoxide und Ruß, die sich bei höheren Konzentrationen nachteilig auf die Gesundheit auswirken können. Vor allem bei Zugluft beginnen Kerzen zu flackern und zu rußen, außerdem brennen sie einseitig ab. Blasen Sie die Kerzen nicht aus, sondern tauchen Sie den Docht besser kurz in das heiße Wachs. Den Docht regelmäßig auf drei bis fünf Millimeter kürzen. Lüften Sie kurz und kräftig, nachdem die Kerzen gelöscht wurden.

Sichere Deko Manche Deko-Artikel sehen Spielzeugen oder Nahrungsmitteln täuschend ähnlich. Doch müssen sie nicht die gleichen Sicherheitskriterien erfüllen. Kleine Kinder sollten aus diesem Grund nicht mit Deko-Artikeln spielen.

Kontakt Umweltberatung Verbraucherzentrale,Telefon 22 65 76 07. Abfallberatung Haushalte Technische Betriebe, Telefon 290-0.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Festtagsdeko - ohne Gefahr für Umwelt und Gesundheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.