| 20.10 Uhr

Solingen
Feuer in Firma - Mitarbeiter verletzt

Solingen: Feuer in Firma - Mitarbeiter verletzt
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. FOTO: Kempner
Solingen. Feuerwehreinsatz im Walder Gewerbepark Kortenbach: Ein Mitarbeiter musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Von Alexander Riedel

Rund 20 Einsatzkräfte der Wachen in Wald und Ohligs rückten Donnerstag mit mehreren Fahrzeugen zur Weyerstraße aus, um ein Feuer im Generatorraum eines Betriebes im Walder Gewerbepark Kortenbach zu löschen. Dort war am Nachmittag gegen 15 Uhr der Hauptschaltschrank mit vielen Kabeln in Brand geraten. Wegen der Elektronik konnten die Einsatzkräfte kein Wasser benutzen, sondern mussten zu einem CO2-Löschmittel greifen.

Ein Mitarbeiter wurde verletzt, als er versuchte, das Feuer zu löschen. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung musste er ins Krankenhaus. Die Feuerwehr hatte den Brand binnen kurzer Zeit unter Kontrolle. Der Betrieb in der Firma wird angesichts der Schäden aber wohl zunächst einmal ruhen müssen. Wie lange die Reparaturarbeiten dauern, ist noch nicht abzusehen. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist ebenfalls noch unbekannt. Die Polizei ermittelt.

Wenngleich die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an der viel befahrenen Weyerstraße vertreten war, kam es dort zu keinen größeren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Feuer in Firma - Mitarbeiter verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.