| 00.00 Uhr

Solingen
Feuerwehr beim Hochwassereinsatz am Niederrhein

Solingen. Am frühen Samstagmorgen ist die Solinger Feuerwehr zusammen mit Einsatzkräften aus Wuppertal und Remscheid zum Hochwassereinsatz nach Hamminkeln am Niederrhein ausgerückt, um die dortige Feuerwehr beim Kampf gegen die Wassermassen zu unterstützen. Ein Unwetter mit Starkregen hatte erhebliche Schäden verursacht. Ein Löschzug aus dem Bergischen sicherte ein Klärwerk vor aufsteigendem Wasser, weitere Einsatzkräfte waren zur Deichkontrolle abgestellt worden auf einer Länge von sechs Kilometern. Die Feuerwehrleute aus dem Bergischen gehören zur 5.

Bereitschaft der Bezirksregierung Düsseldorf. Insgesamt waren 130 Personen aus Solingen, Remscheid und Wuppertal im Einsatz. Am Samstagvormittag hatte sich die Lage in Hamminkeln wieder entspannt - die Feuerwehrleute aus dem Bergischen konnten wir abrücken. Zuletzt waren die drei Feuerwehren vor drei Wochen zur überörtlichen Hilfeleistung in Hamminkeln unterwegs. Damals wie jetzt "hat die Zusammenarbeit sehr gut funktioniert", berichtet Michael Schwarz von der Solinger Feuerwehr.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Feuerwehr beim Hochwassereinsatz am Niederrhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.