| 00.00 Uhr

Lebensherbst
Feuerwehr: Fischbrötchen für Altenheim-Bewohner

Solingen. Der Verein Lebensherbst erfüllt zum zweiten Mal den großen Wunsch vieler Senioren, die im Diakonischen Werk Bethanien in Aufderhöhe leben: ein frisches Fischbrötchen, so ganz einfach "auf die Hand".

Am kommenden Samstag geht dieser Wunsch in Erfüllung: Von 15 bis 18 Uhr sind 13 Feuerwehrleute der nahegelegenen Freiwilligen Feuerwehr Rupelrath vor Ort, um die Fischbrötchen frisch vor den Augen der Senioren zuzubereiten. "Wir machen das sehr gerne. Wenn wir den alten Menschen damit eine Freude machen können, ist das die Hauptsache", sagt Koordinator Markus Schüttenhasen.

Bereits im Jahr 2012 waren die Feuerwehrleute für den guten Zweck ausgerückt und hatten in der Senioreneinrichtung Backfischbrötchen ausgegeben. Der Verein Lebensherbst, der sich deutschlandweit um Senioren in Pflegeheimen kümmert, hat außerdem ein kleines Sommerfest für die älteren Menschen an der Bethanien-Kapelle organisiert. "Es gibt Live-Musik vom Mundharmonikaorchester Bergischen Echo und ein Glücksrad mit kleinen Gewinnen", so Lebensherbst-Geschäftsführerin Petra Krötzsch.

Finanziert wird die Aktion für die Pflegeheimbewohner übrigens aus einer Geldspende der Facebook-Gruppe "Stammtisch für Freunde und Familie", die unbürokratisch karitative Projekte in Solingen unterstützt.

(mxh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lebensherbst: Feuerwehr: Fischbrötchen für Altenheim-Bewohner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.