| 00.00 Uhr

Zöppkesmarkt
Feuerwerk wird nicht gezündet

Solingen. Franz Padberg und Falk Dornseifer betrachten die Geschichte rund um das Feuerwerk beim Zöppkesmarkt schon mit einer Portion Galgenhumor.

Frei nach dem Prinzip "Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln", mussten die Haupt-Koordinatoren der Solinger Traditionsveranstaltung kurzerhand wieder die Ankündigung zurücknehmen, dass der Himmel über der Innenstadt am späten Samstagabend leuchten würde. Obwohl alle Genehmigungen vorliegen, steht nach dem Aufbau des Riesenrades fest: Aus technischen Gründen der Sicherheit muss das Feuerwerk zum zweiten Mal in Folge ausfallen.

"Das Riesenrad muss auf den Meter genau auf dieser Stelle stehen", sagt Hans-Georg Wenke vom Verein zur Förderung des traditionellen Solinger Brauchtums. "Der Abstand auf der Freifläche hinter der Attraktion sei zu gering, so dass ein eventueller Querschläger einen hohen Schaden an der empfindlichen Elektronik verursachen könnte." Dieses finanzielle Risiko wollen die Zöppkesmarkt-Ausrichter nicht eingehen.

Alle Informationen zum heute beginnenden Zöppkesmarktes als App sowie im Internet unter www.zoeppi.de .

(gra)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zöppkesmarkt: Feuerwerk wird nicht gezündet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.