| 14.37 Uhr

Solingen
Flasche an den Kopf geworfen

Solingen. Streit mit Folgen in den frühen Morgenstunden vor dem Hauptbahnhof in Ohligs: Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am heutigen Sonntag gegen 5 Uhr an der Bahnstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern.

Dabei warf ein 18-jähriger Jugendlicher einem 24-Jährigen eine Flasche an den Kopf. Der 24-jährige Solinger musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der renitente alkoholisierte 21-jährige Bruder des 18-Jährigen, der ebenfalls auf den 24-Jährigen eingeschlagen hatte, wurde von Polizisten vorsorglich ins Gewahrsam genommen. Dort war auch eine Blutprobe fällig, so der Polizeibericht. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

(url)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Flasche an den Kopf geworfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.