| 00.00 Uhr

Solingen
Focher Straße: Edeka jetzt in früherer Kaiser's-Filiale

Solingen. Die frühere Kaiser's-Filiale an der Focher Straße in Wald ist innerhalb von zwei Wochen umgebaut worden. Gestern eröffnete dort Edeka einen knapp 1600 Quadratmeter großen Laden. Die Kunden erwartet im Vergleich zur Kaiser'-Filiale 5000 zusätzliche Produkte im Sortiment.

Investiert wurden nach Angaben des Unternehmens 760.000 Euro. Es werden 38 Mitarbeiter beschäftigt - zehn mehr als in der bisherigen Kaiser's-Filiale. Die Filiale an der Focher Straße ist eine von insgesamt 48 Kaiser's-Märkten, die Edeka Rhein-Ruhr Anfang des Jahres übernommen hatte.

Der Markt in Wald ist die elfte auf Edeka umgestellte Kaiser'-Filiale in der Region Rhein-Ruhr. Die Modernisierung bisheriger Kaiser's-Märkte wird voraussichtlich noch bis Mitte 2018 andauern, wobei die technische Umstellung auf die Edeka-Systeme bereits abgeschlossen ist. Die Eigenmarken von Edeka sind schon in den Regalen aller Märkte zu finden. Jeder Laden wird jedoch individuell geplant.

Im neu gestalteten und modernisierten Geschäft würden die Kunden von der deutlich größeren Auswahl im Frischebereich profitieren. Edeka setzt mit ihrem Frischekonzept stark auf regional produziertes Obst und Gemüse. Zudem findet sich in der 14 Meter langen Bedientheke nun auch das Fleisch der Firma Rasting. Die Bäckerei Dahlmann wurde ebenfalls modernisiert.

Die Edeka Rhein-Ruhr betreibt im Verbund mit ihren selbstständigen Kaufleuten 677 Vollsortiment-Lebensmittelmärkte unter den Marken Edeka und Marktkauf, 247 Getränke-Märkte (mehrheitlich unter der Marke trinkgut) sowie den Fleischhof Rasting und die Bäckerei Büsch. Das Unternehmen hat für das Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro ausgewiesen.

(uwv)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Focher Straße: Edeka jetzt in früherer Kaiser's-Filiale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.