| 00.00 Uhr

Solingen
Forum Beruf startet mit einem Elternabend

Solingen. Berufsinformationsmesse im Theater und Konzerthaus am kommenden Montag und Dienstag.

Am Montag und Dienstag, 28./29. September, geht die Solinger Berufsinformationsmesse mit einem geänderten Konzept in die achte Runde: Forum Beruf startet am Montag von 17 bis 20 Uhr im Theater und Konzerthaus. Hier können künftige Auszubildende zusammen mit ihren Eltern die ausstellenden Unternehmen besuchen.

Darunter sind unter anderem Forst Technologie, Haribo, Wilkinson, Stadtwerke und Stadt-Sparkasse, Zwilling, Wüsthof, Item Industrietechnik sowie unter anderem X-Label, Präsenta Promotion, Kaufland, die Daimler AG und Edeka. Weiter geht es am Dienstag von 9 bis 14 Uhr mit dem Messetag für Schüler aller Schulformen. Außerdem konzentriert sich Forum Beruf in diesem Jahr ausschließlich auf die Ausbildung und verzichtet wie in den vorangegangenen Jahren auf die Studienorientierung.

Erklärtes Ziel der Messe ist es, Schüler mit Unternehmen ins Gespräch zu bringen. Alle der über 70 Aussteller bilden auch tatsächlich Nachwuchs aus. Überdies sind Berufskollegs mit von der Partie, die vollzeitschulische Ausbildungen anbieten. Das Thema Studienorientierung soll in einer gesonderten Veranstaltung voraussichtlich im Frühjahr 2016 Thema sein. "Forum Beruf ist eine hervorragende Gelegenheit für Schülerinnen und Schüler, sich aus erster Hand über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren, Kontakte mit Betrieben zu knüpfen oder Berufe kennenzulernen und vielleicht sogar eine Praktikumsstelle zu finden", sagt Dr. Bettina Wolf, Chefin der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal.

Auch die Eltern lädt sie zur Messe ein: "Schließlich sind sie auch bei der Berufswahl die wichtigsten Partner ihrer Kinder." Die Veranstalter erwarten über 3500 Schüler, die sich in den vergangenen Wochen im Unterricht ganz gezielt auf die Messe vorbereitet haben.

Nach dem Motto "Gute Gespräche lohnen sich doppelt" können Schüler, die von einem Aussteller ein gutes Gespräch bescheinigt bekommen, wieder an einer Verlosung teilnehmen und attraktive Preise gewinnen. Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk präsentieren ihr umfangreiches Angebot. Ausstellungsflächen sind der Konzertsaal und das obere und untere Theaterfoyer. "Auf der Börse werden zwar keine Lehrverträge abgeschlossen, aber die Kontaktaufnahme ist ein erster, wichtiger Schritt", meint Michael Backendorf, Projektleiter der Schulverwaltung. Jugendliche, die einen Daten-Stick mit ihrem Lebenslauf dabei haben, können den auch auf der Messe ausdrucken und bei den Unternehmen abgeben.

Am Elternabend findet um 18.30 Uhr ein Vortrag der Wirtschaftsjunioren zum Thema "Bewerbung: Stolperfalle social media" statt. Forum Beruf wird erneut gemeinsam von der Arbeitsagentur, dem Jobcenter, der Stadt und den Solinger Wirtschaftsjunioren veranstaltet.

www.forumberuf.de

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Forum Beruf startet mit einem Elternabend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.