| 00.00 Uhr

Solingen
Frau wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Solingen. Eine 41-jährige Fußgängerin ist gestern Nachmittag auf der Weyersberger Straße in Mitte von einem Pkw angefahren und später aufgrund ihrer dabei erlittenen schweren Verletzungen ins Klinikum eingeliefert worden. Wie die Leitstelle der Polizei am Donnerstagabend mitteilte, war die Frau gegen 15.30 Uhr auf dem Fußweg der Weyersberger Straße unterwegs, als ein Autofahrer wegen eines Hindernisses auf der Fahrbahn ausweichen wollte. Dabei lenkte Fahrer sein Fahrzeug auf den Bürgersteig, so dass sich ein Zusammenstoß mit der Fußgängerin nicht mehr verhindern ließ.

Die Frau wurde von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Trotz der Schwere der Verletzungen bestand nach Angaben der Polizei aber glücklichweise keine Lebensgefahr. In Folge des Unfalls kam es im Bereich der Weyersberger Straße zu einigen Verkehrsbehinderungen. Denn die zur Unglücksstelle beorderten Polizeibeamten waren auch noch rund zwei Stunden nach dem Unfall damit beschäftigt, Spuren zu sichern.

(or)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Frau wird von Auto erfasst und schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.